Es hat lange gedauert, bis endlich fest stand, wer neuer Oscar-Host wird. Doch jetzt haben sich die Veranstalter entschieden.

Wenn es am 26. Februar 2017 wieder heißt „and the Oscar goes to…“ wird es Jimmy Kimmel sein, der die Gäste im Dolby Theatre in Los Angeles durch den Abend führt. Der US-Komiker und Late-Night-Talker übernimmt bei der 89. Verleihung der Academy Awards die Moderation des glanzvollsten Abends der Filmbranche. „Ja, ich moderiere die Oscars. Das ist kein Scherz. Und falls doch, wird meine Rache an der Akademie schrecklich und süß sein“, bestätigte er jetzt die Gerüchte, die dazu seit kurzem in Umlauf waren. Und auch die Chefs der Academy Awards verbreiteten seine neue Aufgabe per Twitter: „Wir sind aufgeregt, unseren neuen Oscar-Host Jimmy Kimmel im Team begrüßen zu dürfen“, gaben sie in einem Tweet dazu bekannt.

Viel Erfahrung im Moderieren von Hollywood-Awards hat der 49-jährige Show-Profi auch schon: Bereits zweimal war er Frontman bei den Galas der Primetime Emmys – und zwar zu aller Zufriedenheit, wenn man den Kritiken Glauben schenken darf. Auch zu den Stars der Traumfabrik hat Kimmel ein exzellentes Verhältnis – sogar insgeheim zu Matt Damon, mit dem er sich seit vielen Jahren einen witzigen Showkampf liefert.

Er ergreift damit das Szepter der Oscar-Moderation von Komiker Chris Rock, der bereits zwei Mal den Gastgeber bei den Awards spielen durfte. Die Jahre vor ihm übernahmen den nicht ganz einfachen Job Neil Patrick Harris, Ellen DeGeneres, Seth MacFarlane und Billy Crystal. Jeder auf seine höchst individuelle Art und Weise – aber alle unter den kritischen Augen von zig Millionen Zuschauern vor den Bildschirmen der ganzen Welt.

Der Tweet der Academy Awards

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jimmy Kimmel

 

 

 

 

 

<blockquote class=“twitter-tweet“ data-lang=“en“><p lang=“en“ dir=“ltr“>We&#39;re excited to welcome our new <a href=“https://twitter.com/hashtag/Oscars?src=hash“>#Oscars</a> host <a href=“https://twitter.com/jimmykimmel“>@JimmyKimmel</a> to the team!  <a href=“https://t.co/sbWHJOmEVQ“>https://t.co/sbWHJOmEVQ</a></p>&mdash; The Academy (@TheAcademy) <a href=“https://twitter.com/TheAcademy/status/805949077665914880″>December 6, 2016</a></blockquote>

<script async src=“//platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script>

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare