Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jim Sheridan
  4. News

News

  • Jim Sheridan inszeniert "Emerald City"

    Der irische Filmemacher Jim Sheridan, der zuletzt In America inszenierte, wird bei dem Projekt Emerald City die Regie übernehmen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Lukas Reiter, der bisher die Vorlagen für TV-Gerichtsserien lieferte. Der Film wird die Geschichte der irischen Mafia im berüchtigten New Yorker Viertel Hell’s Kitchen erzählen.

    Kino.de Redaktion  
  • Jim Sheridan inszeniert 50 Cent Film

    In America Regisseur Jim Sheridan wird die MTV Produktion Get Rich or Die Tryin‘ inszenieren, bei der Rapper 50 Cent die Hauptrolle spielen wird. Das Drehbuch stammt aus der Feder von The Sopranos Autor Terence Winter. Es handelt von einem Weisenkind, das sich von einem kriminellen Leben verabschiedet und eine erfolgreiche Musikkarriere startet.

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hanks in "Ikiru" Remake

    The Terminal Star Tom Hanks wird in der Neuverfilmung des japanischen Klassikers Ikiru die Hauptrolle übernehmen. Im Original von Akira Kurosawa aus dem Jahre 1952 ging es um einen Beamten, der nach 30 Jahren eintöniger Arbeit erfährt, dass er Magenkrebs erkrankt ist und daraufhin versucht, seinem Leben einen Sinn zu geben. Die Regie wird Jim Sheridan übernehmen, der zuletzt In America inszenierte.

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hanks und sein Lebensabend

    Tom Hanks und sein Lebensabend

    In der Neuverfilmung von Akira Kurosawas "Ikiru" soll Tom Hanks die Rolle eines an Magenkrebs leidenden Bürokraten spielen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Eine Million Dollar fürs Drehbuchlesen

    Eine Million Dollar fürs Drehbuchlesen

    Samantha Morton ("Minority Report") staunte nicht schlecht, als sie Gary Oldman für eine Rolle in ihrem neuen Film gewinnen wollte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Lenin" für Golden Globe nominiert

    "Lenin" für Golden Globe nominiert

    "Good Bye, Lenin!" sorgt auch in Hollywood für Furore: Wolfgang Beckers Kinohit ist für die "Golden Globes 2004" nominiert worden.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die 10 besten Filme des Jahres

    Die 10 besten Filme des Jahres

    Das renommierte "American Film Institute" liebt Clownfische, Kapitäne, irische Einwanderer, Schwertschwinger, Hobbits und mörderische Lesben.

    Ehemalige BEM-Accounts