In der schönen, neuen 3D-Filmwelt haben die Beatles noch gefehlt. Überhaupt fehlen sie uns im Kino. Deshalb kommt hier eine richtig gute Nachricht:

John, Paul, George und Ringo im 68er Trickfilm "Yellow Submarine" Bild: UIP

Robert Zemeckis

Nun darf spekuliert werden, ob Zemeckis mit Schauspielern arbeiten wird wie zuletzt mit Jim Carrey in „Disney’s Eine Weihnachtsgeschichte“, der darin - wie Gary Oldman - mehrere Rollen übernahm, oder ob es eine technische Möglichkeit gibt, die tatsächlichen Beatles im Computer mit entsprechenden Daten und Scans zum Leben zu erwecken.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare