Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jim Carrey
  4. News
  5. Jim Carrey als Anstandswauwau

Jim Carrey als Anstandswauwau

Ehemalige BEM-Accounts |

Jim Carrey Poster
© Kurt Krieger

Das wird ein klassischer Fall von „Den Bock zum Gärtner machen“…

Jim Carrey: "Da simma dabei, das wird priiiimaa, viva Coloniaaa!" Bild: Kurt Krieger

Knautschgesicht Jim Carrey als Anstandsdame? Das klingt so bizarr, dass es schon wieder eine nahezu geniale Filmidee ist. Drehbuchveteran Andrew Kurtzman, der bereits das Buch zu „Die Glücksjäger“ mit Richard Pryor und Gene Wilder verfasste, kam auf diese Idee.

In „Sober Buddies“ wird Carry dem notorischen Partyhengst Alan vom Gericht als Anstandswauwau zur Seite gestellt. Der hatte wieder einmal zu tief ins Glas geschaut, wurde wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verurteilt und bleibt nur auf Bewährung vor dem Knast verschont.

Jim Carrey als asketische Partybremse soll nun darüber wachen, dass Alan um jeden Tropfen Alkohol einen großen Bogen macht, Clubs und Bars meidet und vor Partys Reißaus nimmt. Ähnlich jedoch wie Jack Nicholson als Aggressionstherapeut in „Die Wutprobe“ hat es Jim Carreys Figur faustdick hinter den Ohren.

Vom Saulus zum Paulus

Die Nanny mutiert binnen kürzester Zeit zum wilden Partytiger - sehr zum Leidwesen von Alan. Der nämlich versucht ernsthaft, sich zu läutern, steht aber wegen Carreys Exzessen, die dieser ausnahmslos ihm in die Schuhe schiebt, permanent mit einem Bein im Gefängnis. Die Dreharbeiten zu „Sober Buddies“ sollen im Frühjahr 2008 beginnen, wer die Rolle des geplagten Alan spielen soll, ist noch nicht bekannt.

News und Stories