Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jim Carrey
  4. News
  5. Geständnis: Dieser Film ist Jim Carrey heute peinlich

Geständnis: Dieser Film ist Jim Carrey heute peinlich

Author: Marek BangMarek Bang |

Jim Carrey Poster
© Buena Vista

Kaum ein heute berühmter Schauspieler hat in seinen ersten Gehversuchen in Hollywood gleich einen veritablen Hit abgeliefert. Dennoch braucht sich niemand für seine Jugendsünden zu schämen, schließlich machen Filme wie „Angriff der Killertomaten“ Stars wie George Clooney nur noch sympathischer. Spannender wird es jedoch, wenn sich ein Superstar über ein aktuelles Werk beschwert oder einen seiner beliebteren Filme öffentlich diffamiert. Jim Carrey hat eben dies getan und sich nachdrücklich und recht offensiv negativ über einen seiner letzten Filme geäußert.

Die ganz großen Hits von Jim Carrey mögen zwar bereits einige Jahre zurückliegen, dennoch ist der Schauspieler und Komiker auch heute noch gut im Geschäft und hat aktuell gleich zwei Produktionen in der Mache. Vor drei Jahren allerdings übernahm er in der Comicverfilmung „Kick-Ass 2“ die Rolle des Colonel Stars and Stripes, was er sogleich schwer bereute.

Geständnis: Jim Carrey bereut, in „Kick-Ass 2“ mitgespielt zu haben

Wie unter anderem die Kollegen von Daily Beast berichten, hat sich Jim Carrey noch vor dem Kinostart von „Kick-Ass 2“ negativ über den Film von Regisseur Jeff Wadlow geäußert, in dem er einen rabiaten Gesetzeshüter spielt. „Kick-Ass 2“ sei viel zu gewalttätig, was er besonders nach dem Amoklauf an der Sandy Hook Elementary School in den USA nicht mehr verantworten könne. Die Ereignisse des Amoklaufs hätten seine Einstellung zum Film komplett verändert, weshalb er ihn nicht mehr unterstützen könne.

Diesen Film bezeichnet George Clooney heute als „Desaster“

Die Macher hinter den Kulissen reagierten wenig verständnisvoll und verwiesen darauf, dass die Gewalttätigkeiten bereits Jahre zuvor im Drehbuch standen und Jim Carrey genau wusste, worauf er sich einließ, als der seine Mitwirkung an dem Film zusagte.

Im unten angefügten Trailer könnt ihr euch einen eigenen ersten Eindruck von „Kick-Ass 2“ verschaffen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories