Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jim Carrey
  4. News
  5. Carrey und Diaz tun es wieder

Carrey und Diaz tun es wieder

Ehemalige BEM-Accounts |

Jim Carrey Poster
© Kurt Krieger

Nach zwölf Jahren wollen Jim Carrey und Cameron Diaz jetzt erneut zusammen vor der Kamera stehen.

Versuchen es wieder miteinander: Jim Carrey und Cameron Diaz Bild: Kurt Krieger

1994 waren die beiden Hollywoodstars das erste Mal gemeinsam in einem Film zu sehen. Während Jim Carrey in „Die Maske“ die Hauptrolle spielte, war Cameron Diaz als hübsche Tina Carlyle in ihrer ersten Nebenrolle im Kino zu sehen. Doch mittlerweile ist auch Cameron zur Elite Hollywoods aufgestiegen. Und jetzt darf sie es in einer ebenbürtigen Leinwandrolle nochmal mit Jim aufnehmen.

Ausgesucht haben sich die beiden die Komödie „A Little Game Without Consequence“. Der Film basiert auf dem preisgekrönten Theaterstück „Un petit jeu sans conséquence“ von Jean Dell und Gerald Sibleyras, das bereits 2004 in Frankreich verfilmt wurde. Die Geschichte handelt von einem perfekten Paar (Diaz & Carrey), das bei einem gemeinsamen Ausflug mit Freunden vorgibt, sich nach fünf Jahren Partnerschaft zu trennen. Dabei müssen die beiden erkennen, dass Familie und Freunde sie als Pärchen gar nicht besonders mochten.

Gerne mal was Neues

Eine willkommene Abwechslung für Diaz, die ihre Arbeitszeit derzeit in einem Synchronstudio verbringt und für „Shrek der Dritte“ Prinzessin Fiona erneut ihre Stimme leiht. Carrey hat das Drama „The Number 23“ abgedreht und ist bereit für die nächste Komödie - der 44-Jährige liebt es seit „Die Truman Show„, zwischen ernsten und lustigen Filmen abzuwechseln.

Regisseur Gabriele Muccino („Ein letzter Kuss„) wird die Zügel in die Hand nehmen und bereits Mitte Oktober sollen die Dreharbeiten in New York beginnen.

News und Stories