Jennifer Ulrich

Jennifer Ulrich

Leben & Werk

In Maria von Helands Teenager-Drama “Große Mädchen weinen nicht” wurde die nur 1,58 Meter kleine Jungschauspielerin Jennifer Ulrich 2001 bekannt. Im 2007 gedrehten Kinofilm “Die Welle” spielte sie neben Jürgen Vogel die Hauptrolle.

Jennifer Ulrich wurde am 18. Oktober 1984 in Berlin-Lichtenberg geboren. Mit 17 Jahren hatte sie in dem Film “Große Mädchen weinen nicht” ihr Kinodebüt. Es folgten Rollen in der Komödie “Befreite Zone“, Oskar Roehlers prominent besetztem Drama “Elementarteilchen” und in Gregor SchnitzlersDie Wolke” nach dem Jugendbuchklassiker von Gudrun Pausenwang. Im Fernsehen war Jennifer Ulrich in verschiedenen Krimireihen wie “Soko”, “Polizeiruf 110″ und “Tatort” zu sehen. 2007 spielte sie neben Jürgen Vogel in der Romanverfilmung “Die Welle” von Jungregisseur Dennis Gansel ihre erste große Kinohauptrolle.

Jennifer Ulrich lebt in ihrer Geburtsstadt Berlin. Seit den Dreharbeiten zum Film “Die Welle” sind die Schauspielerin und Regisseur Dennis Gansel ein Paar.

Bilder

News & Stories

  • Drehstart für Rainer Matsutanis Thriller "Zimmer 205"

    In Erfurt haben die Dreharbeiten für Rainer Matsutanis Horror-Thriller “Zimmer 205″ begonnen. In den Hauptrollen stehen Jennifer Ulrich, André Hennicke, Julia Dietze, Marleen Lohse, Inez Björg David, Florian Jahr und Tino Mewes vor der Kamera. “Gangs”-Regisseur Matsutanis möchte mit Drehbuchautor Eckhard Vollmar das klassische Genre des Psycho-Horrorfilm wieder beleben. Die Geschichte handelt von der Studentin Katrin...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare