1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jennifer Love Hewitt
  4. News
  5. Natalies lesbische Neigungen

Natalies lesbische Neigungen

Ehemalige BEM-Accounts |

Jennifer Love Hewitt Poster

Hat Sinn fürs Feminine: Natalie Portman

Ist sie nun eine spröde Diva oder eine sinnliche Schöne: Die Rolle als „Lolita“ hatte Natalie Portman wegen der Sexszenen schroff abgelehnt, und über Leinwand-Beauty Jennifer Love Hewitt schüttet sie bei jeder Gelegenheit einen Eimer Spott wegen ihrer körpereinsatzfreudigen Auftritte aus.

Doch jetzt bekennt sich die anmutige „Star Wars„-Königin überraschend freimütig zur lesbischen Liebe:

„Ich verstehe mich zwar eher besser mit Männern, aber ich könnte mir auch vorstellen, eine Frau zu lieben. Ich hatte zwar noch kein Verhältnis mit einer Frau, aber man verliebt sich doch in die Persönlichkeit eines Menschen - warum sollte man da 50 Prozent der Menschheit ausschließen.“

Portmans Ex, der Musikpionier Moby, wird’s mit Interesse vernommen haben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" kommt zurück ins Kino

    Sony knöpft sich jetzt die 90er Jahre Horrorfilme vor und plant eine Neuverfilmung des erfolgreichen Teenie-Slasher-Klassikers Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast. Das Original-Drehbuch stammt von Scream-Autor Kevin Williamson. Ende der 90er boomten die Teenie-Horrorfilme, wobei Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast traumhafte 125 Millionen US-Dollar weltweit einspielte - mit nur lächerlichen 17 Millionen...

    Kino.de Redaktion  
  • Geisterflüsterin Love-Hewitt inszeniert Geisterspuk

    Schon in Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast und der langjährigen TV-Serie Ghost Whisperer hatte Aktrice Jennifer Love-Hewitt direkten Kontakt mit dem Übernatürlichen. Nun will sie ein neues Kapitel in ihrer Karriere aufschlagen und zum ersten Mal einen Film für die große Leinwand inszenieren, der sich, wie könnte es anders sein, mit übernatürlichen Erscheinungen beschäftigt. In der Adaption des Romanes...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Nominierten der 68. "Golden Globe"-Awards

    In Los Angeles wurden kürzlich die Nominierten der 68th Annual Golden Globe Awards bekannt gegeben. Als prominente Sprecher waren die Schauspieler Josh Duhamel, Katie Holmes und Blair Underwood mit an Bord. Die Verleihung der „Golden Globes“ findet am 16. Januar 2011 statt. Die Auszeichnungen der Hollywood-Auslandspresse in 25 Film- und Fernsehkategorien gelten nach den „Oscars“ als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare