1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jennifer Connelly
  4. News
  5. Neues von Japans "Ringu"-Regisseur

Neues von Japans "Ringu"-Regisseur

Ehemalige BEM-Accounts |

Jennifer Connelly Poster
© UIP

Er hat es geschafft, selbst hartgesottene Horrorveteranen nachhaltig zu schockieren.

Will uns wieder ordentlich Angst machen: Hideo Nakata Bild: UIP

Als Hideo Nakata 1998 mit dem markerschütternden „Ringu“ die japanischen Kinos und später weltweit den DVD-Markt enterte, zogen Horrorfans in aller Welt den Hut vor ihm. Nach einer Fortsetzung und einer US-Adaption seines Erfolgsfilms schaffte Nakata 2005 mit einer eigenen US-Version von „Ringu 2“ den Sprung nach Hollywood.

Sein nächster Streich, „Honogurai mizu no soko kara„, wurde als „Dark Water - Dunkle Wasser“ mit Jennifer Connelly verfilmt. Und während der japanische Horrormeister gerade „Ring 3“ in der Traumfabrik vorbereitet, hat er schon den nächsten dicken Filmvertrag an Land gezogen.

Horror mit neuem Superstar?

Gemeinsam mit seinem Produzentenkumpel Takashige Ichise will Nakata einen neuen Horrorfilm drehen - und der soll auf einer wahren Geschichte beruhen. Ob es wieder um Geister oder ein ganz reales Verbrechen geht, haben die Herren noch nicht verraten.

Bilderstrecke starten(133 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jennifer Connelly

Fest steht aber, dass auch dieser Film eine Hollywoodproduktion ist. Nach Stars wie Connelly und Naomi Watts in den bisherigen Adaptionen können Fans also wieder auf hochkarätige Namen auf der Besetzungsliste hoffen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare