1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jella Haase
  4. News
  5. Jella Haase: Tatort-Auftritt des "Fack Ju Göthe"-Stars nimmt ein jähes Ende

Jella Haase: Tatort-Auftritt des "Fack Ju Göthe"-Stars nimmt ein jähes Ende

Daniel Schmidt |

Jella Haase Poster
© Constantin Film

Als freche Schülerin Chantal wurde „Jella Haase“ mit „Fack Ju Göhte“ und „Fack Ju Göhte 2“ zum Superstar. Mit einer Rolle in der urdeutschen Krimireihe „Tatort“ will sie sich ein neues Image aufbauen. Doch ihr Abenteuer beim Sonntagabend-Krimi wird wohl eine einmalige Freude bleiben.

Jungschauspielerin Jella Hasse verdankt ihren frühen Erfolg der schrill bunten Figur Chantal aus den „Fack Ju Göhte“-Filmen. Doch das Image der tauben Nuss soll nicht für immer an der Berlinerin haften. Nachdem Sie schon 2013 im Bremer „Tatort: Puppenspieler“ eine Nebenrolle spielte, will sie mit der Premiere des neuen Teams in Dresden endgültig hoch hinaus.

 

Doch die mit gerade mal 23 Jahren jüngste Tatort Ermittlerin aller Zeiten wird sich recht schnell wieder aus dem Sonntagabend Programm verabschieden müssen. Denn die ambitionierte Polizeischülerin Maria Magdalena Mohr (Jella Haase) wird nur im ersten Fall an der Seite der Komissare Sieland (Alwara Höfels), Gorniak (Karin Hanczewski) und Schnabel (Michael Brambach) stehen. Ob es ein böses Ende für die Polizei-Anwärterin geben wird, wurde natürlich nicht veröffentlicht. Wie der MDR bekannt gab, war die Rolle für Jella Haase aber von Anfang an nur auf eine Episode angelegt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare