ZDF: Drehstart für den Psycho-Krimi "Braams"

Ehemalige BEM-Accounts |

Jan-Gregor Kremp Poster

Am Dienstag, 9. Oktober 2007, beginnen in Berlin die Dreharbeiten zu dem Thriller „Braams“. Jan Gregor Kremp spielt darin Paul Braams, Professor für Kriminologie und Vater eines erwachsenen Sohnes (Adrian Topol), dessen Ehefrau, eine Ärztin, vor über einem Jahr auf mysteriöse Weise verschwunden ist.Der wegen Mordes an einem Musiklehrer verurteilte Jan Hartmann (Markus Tomczyk) sucht Kontakt zu Paul Braams und stellt ihm in Aussicht, ihn über das Schicksal seiner Frau aufzuklären, falls Braams seine Unschuld beweise. Hartmann war Patient von Braams' Ehefrau. Der Professor lässt sich auf den Deal ein und macht sich mit Unterstützung seiner studentischen Assistenten Maja (Dorka Gryllus) und Chris (Steffen Schroeder) auf die Suche nach dem wahren Mörder. Gerade als Braams von Hartmanns Unschuld überzeugt ist, gibt es neue Zweifel. In weiteren Rollen sind unter anderen Gerd Wameling, Valentin Platareanu, Peter Franke und Ilona Schulz zu sehen. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 9. November 2007. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Der Alte" mit neuen Gesichtern

    Der Krimi-Klassiker des ZDF wird personell kräftig umgekrempelt. Erstmals ist eine Frau im Team, doch das Urgestein bleibt in Amt und Würden.

    Alexander Jodl  
  • Sat.1 präsentiert TV-Film "Jetzt sind wir dran"

    Am Dienstagabend, 19. April 2011, präsentiert der Sender Sat.1 um 20.15 Uhr den TV-Film „Jetzt sind wir dran“ mit Die Komödie dreht sich um drei befreundete Familien, die ein vermeintlich normales Leben in einem Vorort von Dortmund führen - Reihenhaus mit Garten, Grillen am Wochenende, Plaudern am Gartenzaun. Sie haben sich ihre kleinen Häuser vom Mund abgespart und zahlen seit Jahren ihre Hypotheken zurück. Da...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Devid Striesow und Ulrich Thomsen in "Das Schweigen"

    Im Juni sollen die Dreharbeiten zu dem deutschen Thriller „Das Schweigen“ beginnen, der auf dem gleichnamigen Roman von Jan Costin Wagner basiert. Das Projekt ist der Erstlingsfilm von Baran bo Odar, der an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen studiert hat. Der in der Schweiz geborene Regisseur adaptierte auch das Drehbuch zu der im Sommer 2005 angesiedelten Geschichte. Ein 13-jähriges Mädchen verschwindet...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Jan-Gregor Kremp
  5. ZDF: Drehstart für den Psycho-Krimi "Braams"