James Woods

James Woods

Leben & Werk

Kaltblütig, hart, gnadenlos und sadistisch. Seit seinem Killer in Harold Beckers “Mord im Zwiebelfeld” ist James Woods (geb. 1947) dieses Image nicht losgeworden, das durch seinen Gangster, der Robert De Niro in Sergio Leones “Es war einmal in Amerika” als Verräter-Freund für 30 Jahre hinter Gittern bringt, zementiert wurde. Woods, Spezialist für anspruchsvolle Hauptnebenrollen, wurde 1986 für seinen Journalisten in “Salvador” von Oliver Stone für den “Oscar” nominiert. Er variierte Killer aller Art (“Bestseller“, “Gegen jede Chance”) und hatte seine einzige komische Rolle in “Sag’s offen, Shirley” als Journalist an der Seite von Radiofrau Dolly Parton, die ihn mit ihren großen Brüsten zum Schweigen bringt. Zynischer Arzt in Stones “An jedem verdammten Sonntag” und Kim Basinger zum Beischlaf zwingender texanischer Gangster in dem Remake von “Getaway”, variiert Woods Rollen dieser Art mit ausgesuchter Raffinesse. Neben der Filmarbeit tritt Woods häufig im Fernsehen auf (“Holocaust”) und gewann den “Emmy” für “Trage deines Bruders Bürde” (1986).

Bilder

News & Stories

  • James Woods im Gespräch für Rolle in "White House Down"

    Der Schauspieler James Woods (“Straw Dogs“) ist im Gespräch für eine Rolle in dem Katastrophenfilm „White House Down“ neben Channing Tatum und Jamie Foxx. Er soll darin den Leiter des Präsidenten-Trupps spielen. In dem Film über einen terroristischen Anschlag auf das Weiße Haus spielt Channing Tatum („21 Jump Street“) die Rolle eines Secret Service Agenten, der den US-Präsidenten vor einem terroristischem Anschlag...

  • Mary-Louise Parker in "Jamesy Boy" mit James Woods

    Regisseur und Drehbuchautor Trevor White wird mit dem US-Drama “Jamesy Boy” sein Regiedebüt geben. In der Titelrolle spielt Newcomer Spencer LoFranco die Rolle eines Jugendlichen, der Mitglied einer Straßengang ist. Als James im Gefängnis einen verurteilten Mörder kennenlernt, wird dieser zu seinem Mentor und James versucht fortan sein Leben zu ändern. Inspiriert von einer wahren Geschichte schreibt Trevor White...

  • Die Nominierten der 18. SAG-Awards in den TV-Kategorien

    Kürzlich wurden die Nominierten der 18. Screen Actors Guild-Awards bekannt gegeben, die am 29. Januar 2012 an Schauspieler verliehen werden, die im vergangenen Jahr tolle Leistungen vollbracht haben. Die Nominierungen der 18. SAG-Awards in den TV-Kategorien: Beste Drama-Serie (Cast) - „Boardwalk Empire“ - „Breaking Bad“ - „Dexter“ - „Game of Thrones“ - „The Good Wife“ Bester Schauspieler in einer Drama-Serie - Patrick...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare