Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. James Earl Jones
  4. News
  5. Robin Williams kommt in Rage

Robin Williams kommt in Rage

Kino.de Redaktion |

James Earl Jones Poster

Still ist es geworden, um den einstigen Starkomiker und Charakterdarsteller, Robin Williams, dessen lausbübisches Grinsen, das von einem Ohr zum anderen zu reichen schien, immerfort positive Stimmung auf die Leinwand zauberte. Zuletzt war er nur noch in Nebenrollen, wie in Nachts im Museum, zu sehen.
In der Tragikkomödie The Angriest Man in Brooklyn hat er nun endlich wieder eine Hauptrolle inne und kann beweisen, dass er es immer noch versteht, die Menschen für sich zu gewinnen. In dem Film spielt er einen wenig sympathischen Zeitgenossen, dem eine Ärztin versehentlich eine falsche Diagnose ausstellt. Sie teilt ihm irrtümlicherweise mit, dass er nur noch 90 Minuten zu leben hat. Völlig außer sich über diese Hiobsbotschaft rennt der vermeintlich Sterbende los, um voller Reue Abbitte für all seine begangenen Missetaten zu leisten.
Neben Williams sind in dem Film noch Mila Kunis (Freunde mit gewissen Vorzügen), James Earl Jones und Peter Dinklage zu sehen. Regie führt Phil Alden Robinson (Der Anschlag), und der Drehstart liegt im September 2012 - logischerweise in Brooklyn.

News und Stories