Alle Bilder und Videos zu James Dean

Leben & Werk

Um ihn lag eine Aura verstörter Einsamkeit, aber auch jener Hauch höhnischer Herausforderung, an dem alle jungen Rebellen zu erkennen sind. James Dean (1931-1955) war erst 24, als er mit seinem Porsche Spyder auf einem Highway in Kalifornien in den Tod raste. Er hatte nach einer Fülle von TV-Rollen, etwas Radioarbeit und drei Nebenrollen in Spielfilmen mit den drei Großproduktionen „Jenseits von Eden„, „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ und „Giganten“ in kürzester Zeit den Darsteller-Olymp erreicht, war ein Star geworden. Historisch gesehen war Dean in den 50ern Prototyp des entfremdeten Mittelklassejungen der Vorstadtgesellschaft. In ihm liefen die Wünsche, Hoffnungen und Ängste der jungen Leute zusammen, die skeptisch und neurotisch, „halbstark“ und verletzlich, aggressiv und ruhelos bestehende soziale Werte in Frage stellten und zerstörten. Die Erwachsenen hatten dem neuen romantischen Ideal, das sich ständig in Widersprüchen ausdrückte und „junge Unrast“, Tempo, Schnelligkeit und Rausch verkündete und einforderte, nur Misstrauen entgegenzusetzen.

Dean war Bewunderer von Marlon Brando, der mit seiner absolut revolutionären Art der Darstellung die Filmwelt für immer verändert hatte. Brandos realistische Spielarten auf der Basis psychologischer Selbstanalyse schuf ein Universum unauslotbarer Charaktere. Bei Dean sah es anders aus. Wo Brando ungebändigte Kraft vermittelte, kam Dean mit den Sehnsüchten des Hilflosen zur Erfüllung. Die darin erkennbare Suche nach Identität, Formung eines eigenen Rollen- und Lebensmusters mit möglicher Anpassungsbereitschaft war Deans Stärke. Seine Rebellion, die berühmte Aufsässigkeit ohne Grund, sie hatte erkennbare Hintergründe: Dean versuchte, sich selbst zu finden und vor allem selbst zu schaffen. Nach Deans Tod entstand erst Hysterie, dann ein Kult und schließlich eine Industrie, die Dean in einer gigantischen Kitsch-Poster-Pop-Art-Souvenir-Fabrik vereinnahmte.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare