Jaeden Lieberher

Jaeden Lieberher

Leben & Werk

Jaeden Lieberher ist das Wunderkind Hollywoods. Und das nicht nur, weil er in “The Book of Henry” an der Seite von Naomi Watts tatsächlich ein Wunderkind spielte. So manch erwachsener Schauspieler dürfte ziemlich neidisch auf das Können und die Karriere des Jungstars sein. Jaeden Lieberher gehört jetzt schon zu den ganz Großen in seinem Fach.

Jaeden Lieberher wurde im Jahr 2003 in Philadelphia geboren. Wie für einen Kinderstar nicht unüblich begann seine Karriere in der Werbung. Als Jaeden gerade acht Jahre alt war, zog die Familie nach L.A., wo sein Agent einige Jobs für Google und Hot Wheels an Land ziehen konnte. Darüber hinaus hat sich Lieberher für eine Verizon-Werbung in “Iron Man” verwandelt. Da überrascht es kaum, dass bald auch Hollywood auf den Nachwuchsstar aufmerksam wurde – Erfahrung vor der Kamera hatte er ja schon genug.

Von “St. Vincent” bis “The Book of Henry”

Bereits mit seiner ersten Leinwandrolle ist Jaeden Lieberher der große Wurf gelungen. Im Jahr 2014 war er an der Seite von Altmeister Bill Murray in der Tragikomödie “St. Vincent” als schlauer Oliver zu sehen. Mit dabei Naomi Watts, mit der Lieberher drei Jahre später am Set von “The Book of Henry” ein Wiedersehen feiern sollte. Auffälligerweise ist Lieberher dabei von Anfang an auf die Rolle des fantasievollen und häufig hochintelligenten Wunderknaben gebucht.

Ein Wiedersehen mit Bill Murray erlebte Lieberher übrigens bereits im Jahr 2015, als beide in der romantischen Komödie “Aloha – Die Chance auf Glück” mit Bradley Cooper und Emma Stone auftraten. Die nächste große Hauptrolle konnte der Nachwuchsdarsteller jedoch erst im Jahr darauf in dem Science-Fiction-Thriller “Midnight Special” mit Kirsten Dunst landen. Lieberher spielt darin den Wunderknaben Alton, der übermenschliche Kräfte hat und von einem religiösen Kult verfolgt wird – ein kleiner Ausblick auf “The Book of Henry”.

Auch in dem Familiendrama “The Book of Henry” (2017) kehrt Jaden Lieberher als Wunderknabe zurück. Diesmal verfügt er zwar über keine mysteriösen Superkräfte. Dafür entpuppt sich seine Figur Henry als unheimlich intelligent. Während seine Mutter (Naomi Watts) komplett überfordert ist, verdient Henry heimlich das Geld. Doch als er herausfindet, dass seine Nachbarin von ihrem Vater missbraucht wird, sinnt der Junge auf Rache. Seinen ausgeklügelten Plan legt er in dem titelgebenden Buch dar.

Jaden Lieberher in der “Es”-Neuverfilmung von 2017

Seine bisher größte Rolle übernimmt der Nachwuchsstar Jaden Lieberher in der “Es”-Neuverfilmung von Andrés Muschietti. Generationen von Horror-Fans fiebern dem Reboot entgegen. Keine leichte Bürde also, die Lieberher in der Hauptrolle des Bill Denbrough stemmen muss. Überwunden hat er die Hürde natürlich mit Bravour. Lieberher spielt Bill als einen schüchternen, stotternden Jungen, der sich als Anführer seiner Freunde beweisen und mutig in den Kampf gegen den Horror-Clown Pennywise ziehen muss. Etwas anderes war von dem Wunderkind Hollywoods allerdings auch nicht zu erwarten.

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare