Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jackie Chan
  4. News
  5. Achtung: Scharfe Kurven!

Achtung: Scharfe Kurven!

Ehemalige BEM-Accounts |

Jackie Chan Poster

Jennifer Love Hewitt hat sich erst spät an ihre weiblichen Formen gewöhnt - demnächst wird sie im „Smoking“ von Kevin Donovan eine exzellente Figur abgeben.

Tatsächlich: Auch im Wet-Look sieht Jenny toll aus

Sie ist definitiv eine Herzensbrecherin. Doch wer hätte gedacht, dass der Titel von Jennifer Love Hewitts Gaunerkomödie „Heartbreakers - Achtung: scharfe Kurven!“ gleich eine doppelte Wahrheit enthält?

Denn Jenny war von ihren weiblichen Formen als junge Frau ziemlich schockiert: „Ich war total verunsichert - ich war 11 Jahre alt und dachte mir: ‚Hey, was passiert mit mir?!'“

Doch die spätere Horror-Queen („Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast 1“ und 2) lernte ihre Vorzüge bald zu schätzen - und setzt sie seitdem auch gerne gewinnbringend auf der Kinoleinwand in Szene:

„Irgendwann dachte ich mir dann: ‚Wow, was für ein wunderbares Accessoire zu einem T-Shirt - früher habe ich im T-Shirt nie so gut ausgesehen!‘ Man muss so eine Gabe einfach mit offenen Armen empfangen.“

Da kann man nur zustimmen. Auch „Der Smoking„, den ihr Regisseur Kevin Donovan auf den Leib geschneidert hat, dürfte Jennifer sicher gut stehen: In der actionreichen Agentenkomödie spielt sie die unerfahrene Assistentin des Chauffeurs Jimmy Thong, dargestellt von Jackie Chan. Als dessen Herr und Meister (Jason Isaacs) im Krankenhaus landet, fällt den Beiden zufällig sein Smoking in die Hände - der sich als technisches Wunderwerk á la Inspektor Gadget erweist.

Zu bewundern gibt’s das Ganze ab November - genau die richtige Zeit, um sich von Jackie und Jenny gehörig einheizen zu lassen.

News und Stories