Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Jack Reynor
  4. News
  5. Das passiert in "Transformers 4"

Das passiert in "Transformers 4"

Ehemalige BEM-Accounts |

Jack Reynor Poster
© Paramount

Also doch: Es geht ganz von vorne los.

Die Transformers kommen wieder ins Kino: Die Handlung von Teil 4 steht! Bild: Paramount

Eigentlich wollte Michael Bay nach „Transformers 3“ Schluss machen mit weiteren Spektakeln über die Verwandlungsroboter. Doch dann flatterte ihm ein Angebot ins Haus, das er offenbar nicht ablehnen konnte. Ergo sitzt Bay auch beim vierten Action-Kracher im Regiestuhl.

Dieser wird einige Zeit in Detroit stehen, wo Außenaufnahmen für „Transformers 4“ geplant sind. Weil die Stadt damit einige Zeit in den Ausnahmezustand versetzt wird und die Bewohner mit allerlei Beeinträchtigungen zu rechnen haben, gab’s im Gegenzug das Vorrecht, die offizielle Handlung zu verkünden. Entgegen der bisherigen Aussagen von Michael Bay, dass „Transformers 4“ kein Reboot werden solle, hat der Ausrufer von Detroit nun Folgendes verlautbaren lassen:

„Nach dem Ende von ‚Transformers 3‘ muss die Menschheit erstmal die Trümmer aufsammeln, Autobots und Decepticons sind für immer vom Angesicht der Erde verschwunden. Doch eine Gruppe mächtiger und erfindungsreicher Geschäftsmänner versuchen von den vergangenen Besuchen der Transformer zu profitieren und die Grenzen der Technologie in einen Bereich zu erweitern, den sie selbst nicht mehr kontrollieren können. Gleichzeitig nimmt eine uralte, mächtige Transformer-Bedrohung die Erde ins Visier. Ein episches Abenteuer und der Kampf zwischen Gut und Böse, Freiheit und Versklavung, nimmt seinen Lauf…“

Neue Handlung, neue Helden

Das ist also die Wendung, mit der erklärt wird, warum eine komplett neue Riege an Darstellern gebraucht wird. Denn Superstar Mark Wahlberg ersetzt sensationellerweise den Helden der ersten Trilogie Shia LaBeouf. Außerdem ist Jack Reynor aus dem Indie-Hit „What Richard did“ dabei. Wer das Erbe von Megan Fox beziehungsweise Rosie Huntington-Whiteley als Transformers-Schönheit antritt, ist indes noch unklar.

Dafür steht aber der Kinostart bereits fest: Am 17. Juli 2014 sorgen die neuen Transformers im Kino wieder für jede Menge Metallschrott und Bauschutt!

News und Stories

  • "Transformers"-Star Jack Reynor mit Hauptrolle in Ben Wheatleys "Free Fire"

    Der irische Schauspieler Jack Reynor aus Transformers: Ära des Untergangs stößt zum Cast von Ben Wheatleys (Sightseers) aktuellen Filmprojekt mit dem Titel Free Fire. Die Dreharbeiten dazu sind jüngst am 8. Juni angelaufen. Wheatley führt in dem Crime-Thriller nicht nur Regie, er hat auch gemeinsam mit Co-Autorin Amy Jump, mit der er in der Vergangenheit schon mehrfach zusammengearbeitet hat, das Drehbuch verfasst...

    Kino.de Redaktion  
  • In "Transformers 4" sind die Dinobots los

    In "Transformers 4" sind die Dinobots los

    Stolz postet Michael Bay das erste "Transformers 4"-Foto - doch die eigentliche Sensation verrät ein Geheimpapier vom Chicago-Dreh.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Das passiert in "Transformers 4"

    Das passiert in "Transformers 4"

    Das neue Robo-Spektakel wird in Detroit gedreht, die Stadtväter durften die Handlung verkünden. Sie klingt entgegen der Ankündigungen von Michael Bay nach Neustart!

    Ehemalige BEM-Accounts