J.J. Abrams Poster

"Star Wars"-Sturmtruppen erstmals in schwarz

Ehemalige BEM-Accounts  

Die guten Jungs tragen weiße Hemden, die fiesen dunkle Klamotten – das war im Western die goldene Regel…

Ein Sturmtruppler zeigt sich in schwarz statt wie gewohnt in weißer Rüstung Bild: Walt Disney

Kein Wunder also, dass auch Darth Vader in „Star Wars“ ganz in schwarz daherkommt. Schließlich ist er der größte Fiesling der Filmgeschichte. Doch im Fall der Sturmtruppen brach George Lucas mit der Hell vs. Dunkel-Metapher und ließ die Schergen des Imperiums nicht ebenso in schwarz antreten, sondern verpasst ihnen stattdessen weiße Ganzkörperrüstungen. Der legendäre Look der Sturmtruppen war geboren.

Das war umso erstaunlicher, als sich Lucas ansonsten oft an die Genre-Konventionen des Western hielt und sich in Sachen Story, Figurenzeichnung und Mythologie gerne bei biblischen Geschichten und Fantasy-Motiven bediente, die ebenfalls auf der Regel „hell = Gut – dunkel = böse“ basierten.

Nun „korrigiert“ Regisseur J.J. Abrams offenbar die ungewöhnliche Entscheidung des „Star Wars“-Erfinders. Denn in seinem neuen Film „Das Erwachen der Macht“ gibt’s offenbar Sturmtruppen mit schwarzen Rüstungen zu sehen, wie ein Motiv zeigt, dass Rechteinhaber Disney veröffentlicht hat.

Alle Bilder und Videos zu J.J. Abrams

Die Wurzeln des Merchandise

Anlass ist ein großes Marketing-Event für die Spielzeuge, die es anlässlich des Kinostarts von „Episode VII“ zu kaufen gibt: „Star Wars Spielsachen haben immer eine wichtige Rolle dabei gespielt, wie die Fans mit der Saga interagieren“, erklärt Disney-Chefin Kathleen Kennedy dazu.

Was natürlich Marketing-Sprech ist – und außerdem die Untertreibung des Jahrhunderts. Denn George Lucas hat das moderne Film-Merchandising überhaupt erst erfunden: Er war der erste, der die Figuren und Schauplätze aus seinen Filmen im Kleinformat nachbauen und (nicht nur) an Kids verkaufen ließ.

Heute geht das soweit, dass für den neuen Film ein weltweites Streaming-Event auf Youtube veranstaltet wird, bei dem man zusehen kann, wie die neuen „Force Awakens“-Spielsachen ausgepackt werden. Eben diese sensationelle Aktion soll das Bild des schwarzen Sturmtrupplers bewerben. Auch wenn sein Outfit wesentlich interessanter ist als das Werbe-Event.

Ob es den schwarzen Streiter der First Order nur als Spielzeug oder tatsächlich auch im Film zu sehen gibt, das klärt sich dann beim Kinostart von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ am 17. Dezember.

Hat dir ""Star Wars"-Sturmtruppen erstmals in schwarz" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. J.J. Abrams
  5. "Star Wars"-Sturmtruppen erstmals in schwarz