Irina Probost

Producer • Regisseur • Drehbuchautor

Leben & Werk

Seit 1998 steht Irina Probost der von ihr gegründeten Papa Löwe Filmproduktion vor, die sich auf die Auswertung von Lizenzen in Zusammenhang mit Figuren und Werken des Kinderbuchautors Janosch konzentriert und Zeichentrickfilme für Kinder herstellt. Mit der Verfilmung von „Oh, wie schön ist Panama“ nach dem Janosch-Klassiker von 1978 reüssierte sie als Kinoproduzentin.

Probost ist ausgebildete Logopädin und arbeitete zunächst an Wiener Schulen. Danach trat sie beim ORF eine Stelle als Redakteurin im Kinder- und Jugendprogramm an und kümmerte sich in dieser Eigenschaft um Studioregie, Moderation und Synchronregie.1994 baute sie in München für die Bavaria unter anderem die Animationsabteilung auf. Seit dieser Zeit arbeitet sie mit Janosch zusammen. Logisch daraus entwickelte sich die Gründung der Papa Löwe Filmproduktion.

Für den „Tigerentenclub“ produzierte sie 40 Beiträge über „Papa Löwe und seine glücklichen Kinder“. Denselben Titel trägt auch eine 26-teilige Animationsserie. Für den NDR produzierte Probost die Zeichentrickserie „Antje“.

Filme und Serien

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Irina Probost