Ice-T

Schauspieler • Musiker • Sprecher • Regisseur
Ice-T Poster
Alle Bilder und Videos zu Ice-T

Leben & Werk

Der US-amerikanische Rapper, Autor und Schauspieler Ice-T (bürgerlich: Tracy Marrow) kommt am 16. Februar 1958 in Newark, New Jersey zur Welt. Beide Eltern sterben früh (an Herzinfarkten), und Tracy zieht zu seiner Tante nach Los Angeles, wo er sich als Jugendlicher der Straßenbande The Crips anschließt. Während der High-School-Zeit entdeckt er den Rap. Nach der Schule und einer Dienstzeit in der US Army schlägt er zunächst eine kriminelle Laufbahn als Juwelendieb ein, doch ein Autounfall lässt den jungen Mann umdenken: Er macht seinen (nach dem ehemaligen Gangster und späteren Autor Iceberg Slim) Ganovennamen zum Künstlerpseudonym und beginnt, für verschiedene Studios Raps aufzunehmen, darunter „The Coldest Rap“ (1982) – die erste HipHop-Platte, auf welcher sich die Begriffe „Nigga“ und „Ho“ finden. Ice-T gelingt es, einen Vertrag mit dem Major-Label Sire an Land zu ziehen, wo 1987 sein Debütalbum „Rhyme Pays“ erscheint: Die sparsamen Beats und Party-Sprüche werden zu einem Golderfolg. Im selben Jahr liefert er den Titelsong für Dennis Hoppers Film „Colors„, der das innerstädtische Leben in LA abbildet. Ice-T gründet daraufhin ein eigenes Label, Rhyme Syndicate, auf dem er 1988 sein zweites Gold-Album „Power“ veröffentlicht. Im Jahr darauf etabliert ihn „The Iceberg/Freedom of Speech…Just Watch What You Say“ endgültig als politisch angehauchten, aggressiven HipHop-Star, der mit „O.G.“ (1991) das Genre des Gangsta-Rap definiert. Auf diesem präsentiert er auch erstmals seine Metal-Band Body Count. Regelmäßig folgen weitere Alben wie „Home Invasion“ (1993) oder „The Seventh Deadly Sin“ (1999), die jedoch weniger politischen Inhaltes sind. 2006 sorgt „Gangsta Rap“ für ein Skandälchen, da der Star auf dem Cover nackt mit seiner Frau Coco posiert, die seinen Penis bedeckt. Neben seiner musikalischen Tätigkeit ist Ice-T auch als Schauspieler bekannt geworden.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare