Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Ice Cube
  4. News
  5. "xXx2" ohne Vin Diesel dafür mit Ice Cube

"xXx2" ohne Vin Diesel dafür mit Ice Cube

Kino.de Redaktion |

Ice Cube Poster

Obwohl Regisseur Rob Cohen bei dem Projekt xXx2 bereits seit langem als Wackelkandidat gilt, kommt sein Ausstieg doch überraschend. Die viel größere Überraschung ist der Ausstieg von Hauptdarsteller Vin Diesel. Für das Duo ist dieser Schritt nach The Fast and the Furious der zweite Ausstieg aus einem geplanten Sequel. Der Ausstieg aus xXx2 scheint allerdings ein geplanter gewesen zu sein, da man bei den Revolution Studios verlauten lies, dass man sich darüber verständigt hätte, dass der Franchise am besten damit gedient wäre, jedes mal einen neunen Titelhelden zu haben. Außerdem bleiben Rob Cohen und Vin Diesel xXx2 als ausführende Produzenten erhalten. In ihre Fußstapfen werden Ice Cube (Barbershop) und Lee Tamahori (Die Another Day) treten. Die Dreharbeiten sollen Mitte 2004 beginnen, damit der Film im Jahre 2005 in die Kinos kommen kann.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare