Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Ian McShane
  4. News
  5. Fluch der Karibik 4: Nachfolger für Orlando Bloom

Fluch der Karibik 4: Nachfolger für Orlando Bloom

Ehemalige BEM-Accounts |

Ian McShane Poster
© Concorde, Kurt Krieger

Sein Vater ist einer der weltbesten Schauspieler und er selbst darf sich nun neben keinem Geringeren als Johnny Depp beweisen.

Der Erbe und sein Vorbild: Max Irons soll in "Fluch der Karibik 4" Orlando Bloom beerben Bild: Concorde, Kurt Krieger

Max Irons

25 Jahre alt ist der Schauspieler und arbeitete schon als Model der britischen Traditionsmodemarke Burberry, für die auch „Harry Potter„-Star Emma Watson wirbt. Bei „Fluch der Karibik 4“ hat Max Irons nun aber noch einen Konkurrenten: Der TV-Darsteller Sam Claflin bewirbt sich ebenfalls um die Rolle des jungen Wilden in „Fluch der Karibik 4„.

Der Captain, die Tochter seines schlimmsten Feindes und ich

Allerdings soll Max Irons derzeit die besseren Karten haben. Immerhin hat er schon erste Kino-Erfahrungen vorzuweisen: Sein Debüt gab Max Irons mit einer Minirolle in „Being Julia„, die er noch Papa Jeremy verdankte, der selbst eine der Hauptfiguren spielte. Ab nächster Woche ist Max Irons in der gespannt erwarteten Klassiker-Neuverfilmung „Das Bildnis des Dorian Gray“ zu sehen, diesmal mit einem etwas größeren Auftritt.

Ob Max Irons dann Penélope Cruz den Hof machen darf, die als Tochter von Oberfiesling Blackbeard (Ian McShane) in „Fluch der Karibik 4“ mitmischt? Gerüchten zufolge soll aber vielleicht auch Johnny Depp selbst der schönen Spanierin und Tochter seines Erzfeinds nachstellen.

Sicher ist indes, dass auch Geoffrey Rush wieder als Captain Barbossa an Bord ist. Neu dazu kommt noch der Brite Stephen Graham („Snatch„, „Gangs of New York„) als undurchsichtiger Bösewicht namens „Scram“ - was frei übersetzt soviel bedeutet wie „Der Verpisser“.

Über die Handlung ist nach wie vor nur bekannt, dass Johnny Depp als Jack Sparrow nach dem Quell der ewigen Jugend sucht. Die Vorlage dafür liefert ein Roman mit dem Titel „On Stranger Tides“, der auch als Untertitel für den vierten „[link id=4977526]Fluch der Karibik„-Film dient. Gedreht wird ab Juni auf Hawaii, der Kinostart ist für den 20. Mai 2011 geplant.

News und Stories