Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Hugh Jackman
  4. News
  5. Kommt nach den X-Men nun die X-Force?

Kommt nach den X-Men nun die X-Force?

Kommt nach den X-Men nun die X-Force?
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 12.10.1968 in Sydney  Australien
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Sprecher

Es mag im Augenblick erscheinen, als würden einzig Marvel-Superhelden die Kinoleinwand dominieren. In Wahrheit wurde von diesem überaus vielfältigen Universum aber gerade mal die oberste Schicht angetastet. Es gibt dort noch soviel Material, das die Fans noch über viele Jahrzehnte hinweg mit Superhelden-Streifen versorgt werden können, ohne dass es nötig wäre, sich zu wiederholen oder Gefahr bestünde, dass die Geschichten gar ausgehen könnten.
Hinter den dennoch stattfindenden Reboots, ob nun wie mit The Amazing Spider-Man oder X-Men: Erste Entscheidung stecken oft ökonomische Erwägungen. Schließlich altern auch Darsteller. Stellt man dann die Uhren wieder auf null, bekommt eine neue Generation von Cineasten die Chance, wieder einzusteigen. Mit der X-Force würde sich dies allerdings etwas anders verhalten: Sie wäre eine Art Spin-Off der klassischen X-Men.
Aktuell soll Jeff Wadlow, der noch dieses Jahr mit dem Kick-Ass-Sequel aufwarten wird, für die 20th Century Fox ein Drehbuch vorbereiten; mit der Möglichkeit verbunden, sollte der Film zustanden kommen, auch die Regie zu übernehmen.

Die X-Force ist wesentlich düsterer, weniger zimperlich und deutlich militanter als Xaviers Mutanten-Team. Mitglieder sind unter anderem Deadpool, der bereits einen Auftritt in X-Men Origins: Wolverine hatte; Cable, eine Art Cyborg, der zugleich über gewaltige Psi-Kräfte verfügt und durch die Zeit reisen kann; und in der neuesten Zusammenstellung sogar Wolverine. Interessant wäre solch ein Projekt allemal. Stellt sich die Frage, ob Hugh Jackman auch dort mitwirken wollen würde? Jemand anders als Wolverine wäre schließlich kaum vorstellbar. Bisher ist Jackman der einzige, der entweder eine vollwertige Rolle oder zumindest einen Cameo in einem der bisherigen X-Men-Filme hatte.