Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Hugh Grant
  4. News
  5. Hugh allein zu Haus

Hugh allein zu Haus

Ehemalige BEM-Accounts |

Hugh Grant Poster
© Warner

Weihnachten hin, Jahreswechsel her - Hugh Grant ist derzeit nicht gerade in Feierlaune. Der smarte Leinwand-Star muss sich nämlich für ein ganzes Jahr von seiner Liebsten Kasia Komorowicz trennen.

Zwölf Monate ohne Liebste: Hugh Grant Bild: Warner

Grund für die Trennung auf Zeit sind allerdings nicht etwa persönliche Differenzen. Die 30-Jährige muss sich vielmehr arbeitsbedingt von ihrem Lover verabschieden. Kasia arbeitet nämlich für die Vereinten Nationen und hilft die kommenden zwölf Monate beim Wiederaufbau im Irak.

Eine bittere Pille für Hugh Grant, der mit der gebürtigen Polin endlich die große Liebe gefunden zu haben scheint und der langen Trennung mit großer Sorge entgegen sieht. Die beiden sind bereits seit dreieinhalb Jahren liiert, die Öffentlichkeit erfuhr aber erst bei der Premiere von „Tatsächlich… Liebe“ von der Beziehung.

Liebesgrüße nach Bagdad

Ein Freund: „Sie haben Weihnachten miteinander verbracht und sind während der letzten Wochen richtig zusammen gewachsen. Hugh weiß, dass sie ihre Arbeit liebt und hat deshalb auch nicht wirklich versucht, sie zu überreden. Aber er hat natürlich angedeutet, dass er sie nur ungern gehen lässt.“

Kasia selbst ist überzeugt, dass die Beziehung auch diese schwierige Zeit überstehen wird. „Ich freue mich auf den Job und deshalb ist auch Hugh glücklich. Er hat versprochen, mir zu schreiben.“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare