Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Horst Lichter
  4. News
  5. Fiese Lästerattacke: Thomas Gottschalk wettert gegen ZDF-Erfolgsshow

Fiese Lästerattacke: Thomas Gottschalk wettert gegen ZDF-Erfolgsshow

Author: Susan EngelsSusan Engels |

Horst Lichter Poster
© ZDF

Entertainer Thomas Gottschalk gilt eigentlich als sympathischer Zeitgenosse, der weiß, was sich im TV-Business gehört und was nicht. Doch jetzt teilte er in der Polit-Talkshow „Anne Will“ kräftig aus. Und das ausgerechnet gegen eines der derzeit beliebtesten Gesichter der deutschen Fernsehlandschaft. Welche vernichtenden Worte der einstige Quotengarant für Horst Lichter und seine beliebte ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ übrig hat, erfahrt ihr hier.

Dass es für Thomas Gottschalk schon länger nicht mehr rund läuft, zeigt ein Blick auf seine vergangenen TV-Formate. Trotz teilweise hochkarätiger Gäste, landete er mit Sendungen wie  „Gottschalk Live“, „Mensch Gottschalk“ und „Little Big Stars“ einen Flop nach dem anderen. Diese Talfahrt hat den Entertainer jetzt offensichtlich dazu veranlasst, öffentlich gegen seinen TV-Kollegen Horst Lichter zu wettern, der mit seiner beliebten ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ schon längere Zeit Traumquoten erzielt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Das wurde aus den Talkshow-Moderatoren der 90er Jahre!

Mit diesen harten Worten urteilt der Entertainer über die beliebte ZDF-Sendung

Bei der politischen Talkshow von Anne Will fand der Moderator jetzt harte Worte gegen das Konzept der urigen Trödelshow, in der ausgewählte Kandidaten ihre Raritäten von Experten schätzen lassen und danach vor einer Runde Händler präsentieren und verkaufen könnnen. Für Gottschalk ist der Erfolg der Sendung absolut unverständlich, wie er mit folgender Wortwahl zweifellos kundgibt: „Ich habe eine Show gemacht mit Jean Paul Gaultier, Helene Fischer und Aerosmith. Aber keine Sau hat sich dafür interessiert. Wir hatten miese Quoten. Und dann macht das ZDF eine Sendung, in der ältere Menschen in Anglerjacken ihre alten Kuckucksuhren in irgendeine Trödelabteilung bringen.“

„Bares für Rares“: Alle Infos über die Händler & Experten: Susanne, Wolfgang, Ludwig & Co

Spricht da etwa der Neid aus dem erfahrenen Entertainer? Rund sechs Millionen Menschen verfolgen die unaufgeregte ZDF-Sendung über Kuriosiäten aus aller Welt und lockt damit selbst junge Fernseh-Zuschauer regelmäßig vor die TV-Bildschirme. Von solchen Traumquoten kann das 67-jährige Moderatoren-Urgestein derzeit nur träumen. Aber ist das wirklich ein angemessener Grund für eine solche Verbalattacke? Schließlich richten sich seine Worte damit auch an einen der beliebtesten Fernsehköche Deutschlands, der mit seiner Leidenschaft für „Rares“ die Zuschauer begeistert.

„Bares für Rares“: Gleich zwei Änderungen kommen auf uns zu! 

Wir hoffen naürlich, dass sich Gottschalks Aussage gegenüber der Trödelshow als einmaliger Ausrutscher verbuchen lässt und er sich künftig lieber wieder seinen eigenen Projekten zuwendet.

 

 

News und Stories