Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hilde van Mieghem

Leben & Werk

Hilde van Mieghem gehört zu den renommiertesten Schauspielerinnen Belgiens. Die Darstellerin aus Flandern ist aber nicht nur in ihrer Heimat bekannt, sondern war in zahlreichen internationalen Produktionen zu sehen. 2000 lieferte sie mit dem Drama „Der Kuss“ ihr Langfilm-Regiedebüt ab.

Hilde van Mieghem wurde am 14. April 1958 in der belgischen Hafenstadt Antwerpen geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung an der Schauspielschule Studio Herman Teirlinck in ihrer Heimatstadt. Ihr Kinodebüt gab sie 1981 in Hugo Claus‘ Inzest-Drama „Freitag“. 1982 trat sie im Episodenfilm „Eine ganze Nacht“ der belgischen Filmemacherin Chantal Akerman auf. Seitdem wirkte van Mieghem in zahlreichen internationalen Film- und Fernsehproduktionen mit. 1987 spielte sie etwa die Titelrolle in Gerrit van Elsts Thriller „Blonde Dolly“. 1991 war sie als Anarchistin in Steven Soderberghs „Kafka“ zu sehen. 1997 holte sie der deutsche Regisseur Helmut Dietl für eine Nebenrolle in seiner Satire „Rossini, oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ vor die Kamera. 2003 gehörte sie neben Marie Bäumer und Vadim Glowna zum Cast von Oskar Roehlers Beziehungsdrama „Der alte Affe Angst„. Deutschen Fernsehzuschauern dürfte Hilde van Mieghem außerdem als „Der Fuchs“ bekannt sein. In der gleichnamigen zwölfteiligen Fernsehserie aus dem Jahr 1989 spielte die Belgierin eine attraktive junge Frau, die es immer wieder schafft, weltweit Verbrechen zu verhindern. 1997 wechselte van Mieghem erstmals hinter die Kamera und führte die Regie bei dem Kurzfilm „De suikerpot“ („Die Zuckerdose“), der erfolgreich auf zahlreichen internationalen Festivals lief. 2004 inszenierte sie mit „De Kus“ („Der Kuss“) ihren ersten Spielfilm, für den sie auch das Drehbuch schrieb und als Produzentin fungierte. Die Hauptrolle in dem Psycho-Thriller spielte Marie Vinck, die Tochter der Regisseurin. Mit „Dennis van Rita“ (2006) und der romantischen Komödie „Smoorverliefd“ (2010) folgten weitere Regiearbeiten. Als Schauspielerin war van Mieghem zuletzt unter anderem in dem deutschen Fernsehfilm „Der Architekt“ zu sehen, in dem sie neben Josef Bierbichler eine Hauptrolle spielte, sowie in dem niederländischen Drama „Amsterdam“ (2009)

Die Schauspielerin und Regisseurin Hilde van Mieghem lebt mit ihrer Familie in ihrer Geburtsstadt Antwerpen.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Familiendrama "Rigor Mortis" mit Matthias Schweighöfer

    Bis Anfang Mai laufen noch die Dreharbeiten zu dem Familiendrama „Rigor Mortis“, in dem Matthias Schweighöfer („Der Rote Baron“) und Josef Bierbichler („Winterreise“) vor der Kamera stehen. Schauspielerin Ina Weisse („Nichts als Gespenster“) gibt ihr Regiedebüt in einem Spielfilm und schrieb das Drehbuch mit Daphne Charizani. Bierbichler spielt den Architekten Georg Winter, der zur Beerdigung seiner Mutter nach 20 Jahren...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare