Leben & Werk

Hendrik Hölzemann studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg. „Nichts bereuen„, für das er sein erstes Spielfilmdrehbuch schrieb, wurde 2002 mit dem Deutschen Filmpreis für Hauptdarsteller Daniel Brühl ausgezeichnet. 2004 stellte er mit dem Drama „Kammerflimmern“ seine erste eigene Regiearbeit bei den Filmtagen in Hof vor.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare