Spannung vor der "DVD Night 2005"

Ehemalige BEM-Accounts |

Helmut Dietl Poster

Es war wahrlich keine leichte Entscheidung, die die User von KINO.DE in diesem Jahr treffen mussten: Für den Publikumspreis des „DVD Champion 2005“ standen Hits wie „Aviator„, „(T)Raumschiff Surprise - Periode 1“ oder die Special Extended Edition von „Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs“ zur Wahl.

Moderiert auch in diesem Jahr die "DVD Night": Nova Meierhenrich Bild: EMV

Das Geheimnis um den „DVD Champion 2005“ wird am 19. Oktober im Rahmen einer glanzvollen Gala im Münchner Arabella Sheraton gelüftet. Die begehrte Trophäe wird natürlich nicht nur an den Publikumsliebling, sondern auch an jeweils eine DVD in den Kategorien Internationaler und Deutscher Film, Family Entertainment, Musik, Boxset, Special Edition, TV-Programm und Special Interest verliehen.

Mit 250 Titeln wurde dieses Jahr ein Bewerberrekord aufgestellt. Die Jury des Entertainment Media Verlages nominierte schließlich 40 Titel für die Wahl zum „DVD Champion“.

Für den Bereich Special Interest, der dieses Mal Premiere feiert, gehen „FIFA Fever“, die historische Doku „Damals in der DDR“ und das Fitnessprogramm „Barbara Becker - Mein Pilates Training“ ins Rennen. Außerdem dabei: die MTV-Musikdoku „Die Toten Hosen - Friss oder stirb“ und das interaktive DVD-Game zur TV-Show „Wer wird Millionär?“.

Glanz und Glamour mit den stolzen Gewinnern der "DVD Night 2004" Bild: EMV

Heiße Kandidaten

Bereits zum zweiten Mal wird in diesem Jahr ein Preis in der Kategorie TV-Programm vergeben. Chancen auf den „DVD Champion“ haben hier der ARD-Dokuspielfilm „Speer und Er„, die Erste-Staffel-Box der ARD-Kultsoap „Lindenstraße„, die originell gestaltete „TV Total Collector’s Box“, die Collection des 80er-Comedyformats „Didi - Der Untermieter“ sowie die dritte Staffel der Erfolgsserie „24“.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Helmut Dietl

Eine besondere Rolle spielt wie in jedem Jahr der deutsche Film, zumal 2005 in dieser Kategorie besonders viele Hochkaräter im Rennen sind: „Rhythm Is It!„, „Der Untergang“, „7 Zwerge - Männer allein im Wald“ in der Zipfel-Edition, „Die fetten Jahre sind vorbei“ und „Sophie Scholl - Die letzten Tage“ stehen im Finale.

Letztes Jahr sorgte Dick Brave für Stimmung, auch die diesjährigen Live-Acts sind viel versprechend Bild: EMV

Vorhang auf!

Auch das Rahmenprogramm der „DVD Night“, die erneut von TV-Star Nova Meierhenrich moderiert wird, verspricht Höhepunkte am laufenden Band. Als Live-Acts haben sich unter anderem die Jazz-, Blues- und Folk-Interpretin Katie Melua, Kanzler-Imitator Elmar Brandt („Die Gerd Show“) und das Comedytrio Zick Sisters angekündigt.

Unter den Gästen sind Prominente wie Regisseur Helmut Dietl, die Schauspielerinnen Sunnyi Melles und Bettina Zimmermann, sowie Erkan & Stefan und Axel Schulz.

Der Jurypreis „DVD Champion“ wird einmal pro Jahr für herausragende DVD-Produktionen der letzten zwölf Monate vergeben. Die „DVD Night“ findet im Rahmen des zweitägigen Branchenforums „DVD Entertainment 2005“ in München statt.

DVD Champion 2005» Alle Nominierungen für die Jury-Preise» Alle Nominierungen für die Jury-Preise

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Helmut Dietl ist tot

    Der Regisseur, Autor und Produzent von Kultserien wie den "Münchner Geschichten", "Monaco Franze" oder "Kir Royal" verstarb im Alter von 70 Jahren.

    Alexander Jodl  
  • Der große Helmut Dietl ist tot

    Der große Helmut Dietl ist tot

    Regisseur, Autor und Produzent Helmut Dietl ist am Montag im Alter von 70 Jahren in seiner Münchner Wohnung verstorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Helmut Dietl
  5. Spannung vor der "DVD Night 2005"