Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Heinz Schubert

Leben & Werk

Heinz Schubert war „Alfred Tetzlaff“ in Wolfgang Menges 70er-Jahre-Serie „Ein Herz und eine Seele“ und verkörperte damit eine der Kult-Fernsehfiguren. Schubert hatte nach dem Krieg ein Schauspielstudium begonnen. 1950 holte ihn Bert Brecht an das „Berliner Ensemble“ in Ost-Berlin. Nach dem Mauerbau ging Schubert in den Westen, gehörte zum Ensemble der Münchner Kammerspiele und des Hamburger Schauspielhauses.

1976 war er als Ferdinand Riech in Alexander Kluges „Der starke Ferdinand“ im Kino zu sehen. Später spielte er in Serien und Mehrteilern wie „Der große Bellheim“ mit. Dem breiten Publikum wird Schubert aber als „Ekel Alfred“ unvergessen bleiben.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare