Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Heinz Schenk

Heinz Schenk

Schauspieler • Sprecher
Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 11.12.1924 in Mainz  Deutschland
  • Gestorben: 01.05.2014
  • Berufe: Schauspieler, Sprecher

Leben & Werk

Der Schauspieler, Sänger, Entertainer und Moderator Heinz Schenk begann seine Karriere beim Hessischen Rundfunk, wo er durch die Hörfunksendung „Frankfurter Wecker“ bekannt wurde. Das große Publikum eroberte der gebürtige Mainzer mit seiner Show „Zum blauen Bock“, die er ab 1966 im Fernsehen moderierte. Die Mischung aus Musik, Talk und Sketchen erreichte in den 60er- und 70er-Jahren Traumeinschaltquoten von bis zu 20 Mio. Zuschauern. 1987 schloss das TV-Wirtshaus nach 146 Sendungen.

Schenk war seitdem in zahlreichen Bühnen- und Fernsehrollen zu sehen, veröffentlichte Bücher und Schallplatten. Im Kino war er 1992 mit einer Hauptrolle in Hape KerkelingsKein Pardon“ erfolgreich.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht