Heikko Deutschmann

Schauspieler • Musiker • Drehbuchautor
Heikko Deutschmann Poster
Alle Bilder und Videos zu Heikko Deutschmann

Leben & Werk

Seit Heikko Deutschmann vor über zwanzig Jahren die Hauptrolle in der TV-Serie „Der Mond scheint auch für Untermieter“ spielte, ist der smarte Schauspieler aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Geboren wurde Deutschmann am 13. Februar 1962 im österreichischen Innsbruck. Der Arztsohn entdeckte früh seine Leidenschaft für die Bühne. Von 1982 bis 1984 absolvierte er sein Schauspielstudium an der Hochschule der Künste in Berlin. Noch während des Studiums erhielt er ein Engagement an der Berliner Schaubühne. Anschließend wechselte er für sechs Jahre ans Thalia Theater in Hamburg. Von 1992 bis 93 spielte er am Schauspielhaus Köln. Mit der Hauptrolle in der ZDF-Serie „Der Mond scheint auch für Untermieter“ wurde der versierte Bühnenschauspieler 1995 einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Heikko Deutschmann spielte seitdem in zahlreichen Fernsehfilmen und populären Krimi-Reihen wie dem „Tatort“. In dem ZDF-Mehrteiler „Kanzleramt“ glänzte er als der Chef-Redenschreiber des Bundeskanzlers.

Neben der Schauspielerei arbeitet Deutschmann als Autor. Von 1997 bis 1998 studierte er an der Drehbuchakademie der Deutschen Hochschule für Film und Fernsehen Berlin. Deutschmann spielt zudem mehrere Instrumente. Der gefragte TV-Star lebt mit der Schauspielerin Iris Böhm in Berlin.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare