Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Hayao Miyazaki
  4. News
  5. Anime-Legende Hayao Miyazaki beendet Karriere

Anime-Legende Hayao Miyazaki beendet Karriere

Ehemalige BEM-Accounts |

Hayao Miyazaki Poster

Anime-Fans müssen jetzt stark sein: Hayao Miyazaki, Schöpfer von Meisterwerken wie „Mein Nachbar Totoro“, „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“, hat verkünden lassen, dass er sich aus dem Geschäft zurückzieht und in den Ruhestand gehen wird.

Gestern lief auf dem Filmfestival in Venedig der Ghibli-Film The Wind Rises. Das neueste Werk der Anime-Legende Hayao Miyazaki ist offenbar auch sein letztes. Studio-Ghibli-Präsident Koju Hoshino gab die Entscheidung des Filmemachers kurz und knapp bekannt: „Miyazaki hat entschieden, dass „Kaze Tachinu“ (The Wind Rises) sein letzter Film sein und er sich jetzt zurückziehen wird.“ In dieser Woche will Hayao Miyazaki eine Pressekonferenz in Tokio geben, auf der sich der 2003 für Chihiros Reise ins Zauberland mit einem Oscar ausgezeichnete Anime-Regisseur verabschieden möchte.

Der 72-jährige Künstler ließ zwar schon 1997 nach der Premiere von Prinzessin Mononoke sein Karriereende durchblicken, realisiert hat er es jedoch nicht. Es folgten noch die großartigen Spielfilme Das wandelnde Schloss und Ponyo - Das große Abenteuer am Meer sowie das eben angesprochenen Meisterwerk Chihiros Reise ins Zauberland. Ein abermaliges Umdenken von Miyazaki ist jedoch unwahrscheinlich. Neben Hoshino bestätigte auch Vincent Maraval, Mitbegründer der für den Weltvertrieb zahlreicher Ghibli-Filme verantwortlichen Firma „Wild Bunch“, Miyazakis Abschied. Dabei drückte er noch seine Bewunderung für die Anime-Legende aus: „Für mich ist er einfach der größte Zeichner, den es jemals gab.“

The Wind Rises, der letzte Film des Japaners, erzählt die Geschichte des Flugzeugkonstrukteurs Jiro Horikoshi, dem Erfinder des japanischen Kampfflugzeugs Mitsubishi A6M Zero. Sein als technisches Wunderwerk geschaffenes Fluggerät wurde später von der japanischen Luftwaffe genutzt, um den Angriff auf Pearl Harbor während des Zweiten Weltkriegs durchzuführen.

In seiner Heimat wurde Miyazaki von konservativer Seite mangelnder Patriotismus vorgeworfen, in Südkorea eine Verhamlosung des Krieges. Trotz der Kritik ist The Wind Rises in Japan sehr erfolgreich. Wann der Animationsfilm in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

News und Stories

  • Godzilla findet seine Meister

    Für den nächsten Einsatz des japanischen Original-Monsters konnten jetzt zwei passende Filmemacher gefunden werden.

    Alexander Jodl  
  • "Porco Rosso - The Last Sortie": Anime-Sequel vom "Arrietty"-Regisseur?

    Auch nach Hayao Miyazakis Karriereende geht es bei Ghibli weiter. Das Anime-Studio hat einen neuen, von "Arrietty - Die wundersame Welt der Borger"-Regisseur Hiromasa Yonebayashi inszenierten Film für Sommer 2014 angekündigt. Handelt es sich dabei womöglich um die die lange erwartete "Porco Rosso"-Fortsetzung?

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Anime-Legende Hayao Miyazaki beendet Karriere

    Anime-Fans müssen jetzt stark sein: Hayao Miyazaki, Schöpfer von Meisterwerken wie "Mein Nachbar Totoro", "Prinzessin Mononoke" und "Chihiros Reise ins Zauberland", hat verkünden lassen, dass er sich aus dem Geschäft zurückzieht und in den Ruhestand gehen wird.

    Ehemalige BEM-Accounts