Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Harvey Keitel
  4. News
  5. Robert De Niro schüchtert Owen Wilson ein

Robert De Niro schüchtert Owen Wilson ein

Ehemalige BEM-Accounts |

Harvey Keitel Poster
© Paramount

Ein Blick von Robert De Niro genügt, um Owen Wilson aus der Bahn zu werfen …

Als Robert De Niro kam, verging Owen Wilson das Lachen Bild: Paramount

Bei einer Komödie sollte einem das Blut besser nicht in den Adern gefrieren. Owen Wilson passierte es bei den Dreharbeiten zu „Meine Frau, unsere Kinder und ich“ trotzdem: Altstar Robert De Niro kostete den Sunnyboy den letzten Nerv.

De Niro

Owen Wilson: „Ich war wie festgefroren - und Ben Stiller lachte mich aus“

„Ich erinnere mich genau an diese erste gemeinsame Szene mit De Niro„, erzählt Owen Wilson, „darin nehme ich die ganze Familie mit zu mir. Ich sollte mich umdrehen und mit dem riesigen Haus prahlen.“ Wilson wirbelte also herum und fand sich Auge in Auge mit Robert De Niro. „Ich sah sein Gesicht. So viele Stars waren da, aber es war der Anblick von De Niro - ich war wie festgefroren. Ben Stiller hat sofort gesehen, was los ist, und mich ausgelacht.“

Owen Wilson

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Martin Scorseses "The Irishman" ist nicht tot, sagt De Niro - Harvey Keitel vielleicht auch dabei

    Wenn ein Meisterregisseur wie Martin Scorsese und zwei der größten noch lebenden Leinwandstars wie Robert De Niro und Al Pacino gemeinsam einen Film machen wollen, kann das die Herzen der Filmfans durchaus schneller schlagen lassen. The Irishman hängt inzwischen aber bereits seit Jahren in der Entwicklungshölle fest und manch einer behauptet, das Filmprojekt wäre im Grunde gestorben. Laut De Niro ist dies keinesfalls...

    Kino.de Redaktion  
  • TV-Serie "Life On Mars": RTL Crime zeigt US-Remake mit Harvey Keitel

    In "Life On Mars" findet sich ein Detectiv plötzlich in den 70er Jahren wieder. RTL Crime bringt die US-Serie mit Jason O'Mara und Harvey Keitel ab Mai erstmals ins deutsche Fernsehen. Als Vorbild diente die gleichnamige BBC-Serie "Life On Mars – Gefangen in den 70ern" mit John Simm und Philip Glenister.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare