Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Tim Burton scheint gewillt Beetlejuice 2 zu machen - Michael Keaton ebenfalls bereit

Tim Burton scheint gewillt Beetlejuice 2 zu machen - Michael Keaton ebenfalls bereit

Kino.de Redaktion |

Lang, lang ist es her; ein Vierteljahrhundert ist verflossen, seit Tim Burtons Beetlejuice 1988 in die Kinos gelangte. Inzwischen genießt die Horror-Komödie Kultstatus, die seinerzeit mit einigen der angesagtesten Hollywood-Schauspielern der späten 1980er- und kommenden 1990er-Jahre besetzt war, wie: Michael Keaton, in der Rolle des namensgebenden Lottergeistes, Alec Baldwin und Geena Davis, als hingeschiedenes Paar sowie dem Jungstar Winona Ryder, als Gothik-Mädchen mit dem besonderen Sinn für das Übernatürliche.
Seit vielen Jahren wird nun schon über eine mögliche Fortsetzung gemutmaßt, viel Vorzeigbares ist bisher allerdings nicht vonstattengegangen. Das Projekt hängt, geradezu ironisch, in der Entwicklungshölle fest. Jetzt scheint aber tatsächlich wieder Leben in das untote Sequel zu kommen. Es soll zwar nicht ganz oben auf der To-do-Liste von Burton stehen, es findet sich aber immerhin darauf. Und auch Keaton ist gewillt, noch einmal in die Rolle des durchgeknallten Ghouls zu schlüpfen. Gute Aussichten also, dass Beetlejuice 2 doch noch in den nächsten Jahren passieren könnte.