Star Wars: Rachel Hurd-Wood als Leias Tochter gehandelt

Kino.de Redaktion  

Noch sind dies alles nicht mehr als Gerüchte und Spekulationen, die 22-jährige Rachel Hurd-Wood wird derzeit aber als heiße Kandidatin für die Rolle von Han Solos (Harrison Ford) und Leia Organas (Carrie Fisher) Tochter gehandelt. Für die britische Schauspielerin, die durch ihre Auftritte in Das Parfüm und Das Bildnis des Dorian Gray bekannt wurde, könnte das der große Durchbruch werden. Auf der anderen Seite hat Ryan Gosling (Only God Forgives) jüngst eine Absage für die Rolle als potenzieller Sohn Luke Skywalkers (Mark Hamill) erteilt. An seine Stelle könnte nun Alex Pettyfer treten, der in den letzten Jahren in den Filmen Ich bin Nummer Vier, In Time und Magic Mike zu sehen war.

Wie Rachel Hurd-Wood ist er ebenfalls Brite und gleichfalls 22 Jahre jung. Es kann sich allerdings noch reichlich in Sachen Besetzung von Episode VII tun, dem Auftakt einer neuen Star Wars-Trilogie, unter der Regie von J.J. Abrams (Star Trek Into Darkness); schließlich startet die neuerliche Reise in den Kinos erst im Dezember 2015. Sicher ist bisher lediglich, dass die Altstars aus Episode IV-VI zumindest in einem Gastauftritt zu sehen sein werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare