1. Kino.de
  2. Stars
  3. Harrison Ford
  4. News
  5. Harrison Ford äußert sich zu "Blade Runner"-Fortsetzung

Harrison Ford äußert sich zu "Blade Runner"-Fortsetzung

Ehemalige BEM-Accounts |

Harrison Ford Poster
© Warner

Ridley Scotts düstere Zukunftsvision von Los Angeles war derart revolutionär, dass sie heute noch jedem zweiten Science-Fiction-Szenario als Vorlage dient…

Spielt Harrison Ford in "Blade Runner 2" noch einmal Rick Deckard? Bild: Warner

Es ist ein gewagtes Projekt, dass die Produktionsfirma Alcon Entertainment da angeht: Im März erwarb man die Rechte, Fortsetzungen und Vorgeschichten zu einem leidenschaftlich verehrten Kultfilm ins Kino zu bringen: „Blade Runner„.

Höher kann die Latte für einen Film kaum liegen, denn der SciFi-Thriller von 1982 von Ridley Scott gilt als einer der besten Werke des Genres - wenn nicht sogar als bestes überhaupt.

Möglicherweise ließe sich eine Hürde aber nehmen: Denn Hauptdarsteller Harrison Ford spielte als Rick Deckard, der mysteriösen Maschinenmenschen - genannt „Replikanten“ - nachspürt, die vielleicht beste Rolle seines Lebens und trug entscheidend zum Kult um „Blade Runner“ bei. Das ist Ford offenbar voll bewusst, denn er schließt nicht aus, für eine Fortsetzung erneut in die Haut von Deckard zu schlüpfen:

„Es ist zwar noch ein bisschen früh“, erklärte Harrison Ford am Rande seiner Werbetour für sein aktuelles SciFi-Spektakel „Cowboys & Aliens„. „Aber ich kenne einige der Leute, die daran arbeiten. Mehr weiß ich bisher aber nicht…“

Bilderstrecke starten(249 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Harrison Ford

Blade Runner trifft Batman?

Übersetzt heißt ein solches Superstar-Zitat etwa Folgendes: „Klingt nicht schlecht, ich hätte auch Lust, also ruft einfach mal bei mir an und wir kommen vermutlich zusammen…“

Sicher ist jedenfalls, dass sich die Fans eine „Blade Runner„-Fortsetzung auf jeden Fall ansehen würden, wenn Harrison Ford dabei wäre - egal, welche Vorbehalte es möglicherweise gäbe wegen eines anderen Regisseurs als Ridley Scott oder der Schwierigkeit, an die verwinkelte und hintergründige Story des Originals anzuknüpfen.

Momentan steht indes nur der Produzent fest. Allerdings bemüht sich Andrew A. Kosove, der mit „Insomnia“ und „The Book of Eli“ bereits gute düstere Thriller verantwortete, auch schon um einen echten Top-Regisseur: „Batman„-Genie Christopher Nolan!

Mit dieser Kombination wäre eine „Blade Runner„-Fortsetzung natürlich ein Muss für jeden SciFi-Fan!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare