Hardy Krüger jr.

Schauspieler • Sprecher
Hardy Krüger jr. Poster
Alle Bilder und Videos zu Hardy Krüger jr.

Leben & Werk

Hardy Krüger jr. wurde 1995 mit der Surfer-Serie „Gegen den Wind“ bekannt. 2006 trat er die Nachfolge von Christian Wolff im ZDF-Dauerbrenner „Forsthaus Falkenau“ an.

Geboren wurde Hardy Krüger jr. am 9. Mai 1968 in Lugano in der Schweiz. Der Sohn des Schauspielers und Schriftstellers Hardy Krüger und der italienischen Malerin Francesca Marazzi wuchs auf einer Farm in Tansania auf. Von 1989 bis 1991 nahm er Schauspielunterricht in Los Angeles. 1997 besuchte er eine Stuntschule in Augsburg. In der Serie „Nicht von schlechten Eltern“ spielte Krüger ab 1993 seine erste Serienrolle. 1995 wurde der Frauenschwarm als Sven Westermann in der ARD-Vorabendserie „Gegen den Wind“ einem breiten Publikum bekannt. Es folgten internationale Produktionen, darunter der deutsch-italienische Dreiteiler „Der Kurier des Zaren“, der Fernsehfilm „Du gehörst mir“ („Le Cocu Magnifique“) und der Kinofilm „Asterix und Obelix gegen Cäsar“ (alle 1999). Außerdem war Krüger in dem düsteren Science-Fiction-Film „Vortex“ sowie im TV-Zweiteiler „Dracula“ zu sehen. Ein weiterer wichtiger Film in Krügers Karriere war Jo Baiers preisgekröntes Historien-Drama „Stauffenberg“ (2003), in dem er neben Sebastian Koch die Rolle des Oberleutnants Werner von Haeften spielte. Zu den jüngeren TV-Filmen mit Hardy Krüger jr. gehören „Die Schokoladenkönigin“ (2002), „Das Familiengeheimnis“ (2003), „Im Tal der wilden Rosen – Verzicht aus Liebe“ (2005) sowie 2009 „Lilly Schönauer – Paulas Traum“. Im Jahr 2006 wurde Hardy Krüger jr. außerdem neuer Hauptdarsteller der ZDF-Serie „Forsthaus Falkenau“.

Hardy Krüger ist seit 2008 in zweiter Ehe mit der Malerin Katrin Fehringer verheiratet. Das Paar lebt mit Adoptiv-Töchterchen Vinas in Freising. Aus Krügers erster Ehe stammen die Söhne Leon und Noah.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Hardy Krüger jr.