Bilderstrecke starten(51 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hansi Jochmann

Leben & Werk

Hansi Jochmann ist seit den sechziger Jahren als Schauspielerin in Film, Fernsehen und auf dem Theater tätig. Einem breiten Publikum ist sie außerdem als Synchronsprecherin von Jodie Foster bekannt.

Hansi Jochmann wurde am 19. Februar 1953 in Berlin geboren. Von ihren Eltern, der Schauspielerin Gretel Walters und dem Regisseur und Schauspieler Horst-Hans Jochmann bekam sie ihre schauspielerische Begabung wohl schon in die Wiege gelegt: Mit gerade sechs Jahren stand sie erstmals als Heinerle in „Der fidele Bauer“ auf der Bühne, schon ein Jahr später folgte ihre erste Filmrolle in „Kirmes“ unter der Regie von Wolfgang Staudte. Ebenfalls 1960 übernahm Hansi Jochmann ihren ersten Auftrag als Synchronsprecherin in „Hausboot“ mit Sophia Loren und Cary Grant. Mit 20 Jahren ging sie an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin, wo sie unter den Intendanten Hans Lietzau, Boy Gobert und Heribert Sasse klassische Rollen genauso wie moderne Theaterinszenierungen spielte. Parallel dazu übernahm sie aber auch immer wieder Fernsehrollen. So zum Beispiel in den Serien „Der Bastian„, „Unser Charly“ oder „Pfarrer Braun“. Bis September 2008 stand sie als Sprechstundenhilfe des neuen „Bergdoktors“ vor der Kamera. Für „Taxi Driver“ lieh Hansi Jochmann 1976 Jodie Foster erstmals ihre Stimme und seither immer wieder. Seit 1989 arbeitet Hansi Jochmann auch selbst als Synchronregisseurin. Außerdem sprach sie für zahlreiche Hörspiele und nahm bis 2008 14 Hörbücher auf.

Einen Abstecher in die Musik machte Hansi Jochmann unter anderem mit der Platte „Wenn ich was zu sagen hätt“ und „Wir, wir beide du und ich“ auf der sie im Duett mit Lou van Burg singt.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare