Hannes Hellmann

Hannes Hellmann

Leben & Werk

Deutscher Schauspieler, Musiker und Hörspielsprecher. Mit über 140 Film- und Fernseharbeiten, in denen er meist in Nebenrollen mitwirkte, gehört Hannes Hellmann zu den vielbeschäftigten deutschen Schauspielern. Hellmann verkörperte mehrfach Personen der Zeitgeschichte, so dreimal Hermann Göring, Luftmarschall und Stellvertreter Adolf Hitlers: in Heinrich Breloers dreiteiligem Doku-Drama “Speer und Er” (TV 2005), in der britischen TV-Produktion “Nuremberg: Göring’s Last Stand” (2006) und im französischen Fernsehfilm “Das kurze mutige Leben des Herschel Grünspan” (2008). Zu seinen Hauptrollen gehören der Hauptkommissar Hannes Wolfer in der unregelmäßig produzierten ZDF-Serie “Einsatz in Hamburg” (13 Folgen zwischen 2000 und 2010), deren erste zwei Folgen als “Jenny Berlin” (die von Aglaia Szyszkowitz gespielte Juristin und Kommissarin) liefen. Vielbeachtet wurde Hellmann in der Hauptrolle des Hinterhofdespoten und Berliner Hausmeisters in “Der König vom Block” (TV 2001, mit Renate Krößner). 2010 ist er Dr. Sommer in der Hamburger Familienkomödie “Der Himmel hat vier Ecken” und Reha-Patient in der Komödie “Schenk mir dein Herz” (mit Peter Lohmeyer, Mina Tander und Paul Kuhn).

Hannes Hellmann wurde 1954 in Berlin geboren, besuchte das Humanistische Gymnasium und brach das Studium der Germanistik an der FU Berlin ab. Nach Intermezzi als Gitarrenlehrer, Liedermacher und Kabarettist, studierte er Schauspiel an der Universität der Künste Berlin, wo er 1980 mit dem Diplom abschloss. Er war zwölf Jahre im Ensemble des Theaters an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr, bis 1989 arbeitete er mit den Regisseuren Jürgen Flimm und Robert Wilson am Thalia Theater Hamburg, von 2001-05 an den Münchner Kammerspielen. Hellmann trat auf den Salzburger Festspielen und am Staatsschauspiel Dresden auf. Seine Arbeit als Musiker für Zeitgenössische Musik – er beherrscht Gitarre, E- und Kontrabass, Flöte und Tenorhorn – führte ihn auf die Darmstädter Musiktage, die Biennale Venedig und nach Wien, wo er mit Klangforum Wien, Orchester des ORF und Ensemble Modern musizierte.

Hannes Hellmann debütierte 1981 in Helke Sanders “Der subjektive Faktor” in einer Kleinstrolle und arbeitete seit Mitte der 90er-Jahre vermehrt für Fernsehen und Film. Er war in Detlev Bucks Komödie “Männerpension”, in Sönke Wortmanns Episodendrama “St. Pauli Nacht”, in Sebastian Schippers Ruhr-Krimi “Absolute Giganten” und 1996 als Gauner Bomber in der Krimikomödie “Die Mutter des Killers” (mit Peter Lohmeyer) zu sehen. In Roberto Benignis “Das Leben ist schön” (1999) spielt er einen deutschen Unteroffizier im Korporalsrang. Zu seinen TV-Filmen gehören “Das Glück wohnt hinterm Deich” (1998), “Planet der Kannibalen” (2001), “Der Seehund von Sanderoog” (2006) und die Automobilsaga um Daimler und Benz, “Carl & Bertha” (2011), wo er den Flugpionier, Architekt und Ingenieur Emil Bühler spielt. 2011 steht er mit Fritz Wepper in der Krimikomödie “Lindburgs Fall” und in Lars Jessens Komödie “Ute, Tasche, Vogel” (mit Devid Striesow und Anna Bederke) vor der Kamera.

Hannes Hellmann war in zahlreichen TV-Serien zu sehen, so in sechs “Tatort”-Fällen, drei “Polizeiruf 110″-Einsätzen, in “Großstadtrevier“, “Küstenwache”, “Stubbe”, der Mini-Serie “Der König von St. Pauli“, “Wolffs Revier”, “Ein Fall für zwei”, “Der Dicke”, “Adelheid und ihre Mörder”, “Die Wache”, “K3-Kripo Hamburg”, den “SOKO”s von Wismar, Leipzig, Stuttgart, Köln und Kitzbühel, “Die Ermittler”, “Im Namen des Gesetzes”, “Doktor Martin”, “Doppelter Einsatz” und “Der letzte Bulle” (mit Henning Baum).

Hannes Hellmann ist mit einer Bühnenbildnerin verheiratet und lebt in Hamburg, spricht Englisch, Italienisch, Berlinerisch und andere Dialekte, betreibt Sport mit Tennis, Skifahren, Aikido und Tai Chi.

Bilder

News & Stories

  • ZDF: Drehstart für 13. Fall "Einsatz in Hamburg"

    Am Montag, 1. März 2010 haben die Dreharbeiten für den mittlerweile 13. Fall der ZDF-Krimireihe “Einsatz in Hamburg” mit dem Titel “Rot wie der Tod” begonnen. In den Hauptrollen ermittelt wieder Aglaia Szyszkowitz als Kommissarin Jenny Berlin mit ihren Kollegen Kommissar Brehm (Rainer Strecker) und Hauptkommissar Wolfer (Hannes Hellmann). In weiteren Rollen ist Schauspieler Joachim Król in einer Doppelrolle und Cosma...

  • ZDF: Drehstart für den Fernsehfilm "Schutzengel"

    In Hamburg starteten am Mittwoch, 14. November 2007, die Dreharbeiten zu einem neuen ZDF-Fernsehfilm mit dem Arbeitstitel “Schutzengel”. Im Mittelpunkt des Krimis steht die Liebesgeschichte zweier sozial ungleicher Menschen, einer Polizistin und eines Immobilien-Investors. Die Dreharbeiten dauern bis 17. Dezember.In den Hauptrollen spielen Silke Bodenbender und Benjamin Sadler sowie Vadim Glowna, Markus Boysen, Camille...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare