1. Kino.de
  2. Stars
  3. Halle Berry
  4. News
  5. Berry will "Ben Hur" Konkurrenz machen

Berry will "Ben Hur" Konkurrenz machen

Ehemalige BEM-Accounts |

Halle Berry Poster
© Kurt Krieger

Neuere Sandalenfilme wie „Alexander“ oder „Troja“ konnten einfach nicht an den Erfolg von Meilensteinen wie „Ben Hur“ oder „Spartacus“ anknüpfen. Mit einem Drama über Nofretete möchte Powerfrau Halle Berry neuen Schwung in das verstaubte Genre bringen.

Wird den Nofretete-Film auch produzieren: Halle Berry Bild: Kurt Krieger

Trotz anstehender Babypause lässt Halle Berry nicht locker und plant weiterhin fieberhaft ihr Traumprojekt über die altägyptische Königin Nofretete. Große Schlachtenszenen und eine aufregende Liebesgeschichte bilden in den Augen der Oscargewinnerin beste Vorraussetzungen für richtig großes Kino: „Der Film wird ein gigantisches Epos!“

Das historische Drama wird in der Zeit spielen, in der Nofretete als Königin alleine über das gesamte altägyptische Reich geherrscht haben soll. Während Wissenschaftler früher davon ausgingen, dass die einflussreiche Gattin von König Echnaton schon vor ihrem Mann gestorben ist, interpretieren Ägyptologen die Hieroglyphen und Reliefs heute anders. Viele Überreste deuten darauf hin, dass die schöne Frau Echnaton überlebt hat und selbst auf den Thron gestiegen ist.

Neun Monate Aufschub

Wann Halle sich für die Rolle der Nofretete in das 13. Jahrhundert vor Christus zurückversetzen wird, steht allerdings immer noch nicht fest. Marc Forster, der Berry bereits für ihre preisgekrönte Darbietung in „Monster’s Ball“ in Szene setzte, hat schon seit langem als Regisseur für das Epos unterschrieben, befindet sich aber zurzeit mitten in den Vorbereitungen für den nächsten Bond-Film. Die zukünftige Mama Berry steht frühestens in neun Monaten zur Verfügung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • American Idol-Star soll Aretha Franklin spielen

    Die Gerüchteküche um ein anstehendes Aretha Franklin-Biopic brodelt schon seit einer geraumen Weile vor sich in. Wie es heißt, wollte die weltberühmte Sängerin ursprünglich das Halle Barry (Cloud Atlas) sie im Filmportrait verkörpert. Denzel Washington (The Equalizer) sollte den Vater des vielfach ausgezeichneten Gesangstars spielen. Für Washington steht die Tür für diese Rolle nach wie vor offen, in Sachen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare