Seine nächste Rolle könnte den Star aus „High Fidelity“ in das Land des Lächelns führen.

Demnächst in China unterwegs: John Cusack Bild: Fox

John Cusack

Während seiner Reise nach China erfährt Cusacks Figur, dass ein Freund unter ungeklärten Umständen verstorben ist. Als er dessen mysteriösen Tod aufklären will, stößt er auf ein noch viel größeres Geheimnis – eine Verschwörung der US-Regierung. Bei seiner Recherche lernt der umtriebige Schnüffler auch eine geheimnisvolle Frau kennen, gespielt von Gong Li. Natürlich verliebt er sich sofort in sie…

Vom „Zimmer 1408“ nach China

Das Drehbuch zu „Shanghai“ stammt von Hossein Amini, der mit seinem Skript zu „Die vier Federn“ bereits Erfahrung mit historischen Stoffen gesammelt hat. Mikael Hafstrom übernimmt die Regie – er hatte zuletzt bei der Stephen-King-Verfilmung „Zimmer 1408“ mit John Cusack zusammengearbeitet. Die Dreharbeiten beginnen im Februar und sollen in Shanghai, Los Angeles und Kanada stattfinden.

Zu den Kommentaren

Kommentare