Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Giancarlo Esposito

Giancarlo Esposito

Schauspieler • Sprecher
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Giancarlo Esposito

Leben & Werk

Er gibt nicht nur den Drogenboss Gustavo Fring in der überaus populären und vielfach ausgezeichneten Serie „Breaking Bad“, sondern wusste in seiner gut fünfzigjährigen Karriere schon viele weitere Facetten auszuspielen. Jüngst griff er in der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ zu den Sternen und das nächste Franchise hat er auch schon im Blick.

Geboren wurde der Amerikaner mit italienischen Wurzeln am 26. April 1958 in Kopenhagen. Esposito verbrachte seine ersten sechs Lebensjahre in Europa, bevor die Familie nach New York übersiedelte. Erste Schauspielversuche machte er bereits im Kindesalter am Broadway und wirkte in den folgenden Jahren in kleineren Theaterrollen mit. Ab Ende der 1970er-Jahre nahm dann auch seine TV- und Filmkarriere Fahrt auf.

Der schwarze Charakterdarsteller gehört zu denen, die regelmäßig für Spike Lee („Malcolm X“) arbeiten und in Nebenrollen Gauner und Gangster aller Art spielten. Bekannt wurde unter anderem sein Killer Charlie, der Martin Lawrence in „Nix zu verlieren“ auf einem Stuhl auf dem Balkongeländer des obersten Stockwerks eines Hochhauses baumeln lässt. Eine kuriose Doppelrolle hatte er in dem Horrorfilm „Creatures“, in dem er nach einem missglückten Experiment als Mischung aus Hai und Mensch Schrecken verbreitet.

Besonders in den letzten zwanzig Jahren hat seine Karriere ordentlich Fahrt aufgenommen. International ist vor allem seine Rolle als Drogenbaron Gustavo Fring in der vielfach prämierten Serie „Breaking Bad“ ein Begriff. Es folgten zahlreiche Film- und Fernsehrollen, so war er Teil des Cast von „Once Upon A Time – Es war einmal“ und „Revolution“ sowie der Jugendbuchverfilmung „Maze Runner“, außerdem hatte er Gastauftritte in der Comedyserie „Community“ sowie bei „Westworld“. Jüngst trat er als Antagonist in der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ auf, mittlerweile hat er schon das nächste große Film-Universum im Visier: Er möchte Teil des MCU werden.

Neben TV- und Filmproduktionen ist Esposito in den Videospielen „Payday 2“ und „Far Cry 6“ zu sehen.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare