Gerald Alexander Held Poster

Das Erste zeigt den letzten BR-"Tatort" mit Michael Fitz

Ehemalige BEM-Accounts  

Der BR-Tatort „Der Traum von der Au“ ist der letzte Teil mit dem Schauspieler Michael Fitz, der den Part des Carlo Menzingers verkörpert. Zukünftig müssen Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec, als die Cops Franz Leitmayr und Ivo Batic, alleine ermitteln. Ausgestrahlt wird die Folge am Sonntag, 21. Oktober 2007 um 20.15 Uhr, im Ersten.„Der Traum von der Au“ dreht sich um den gewaltsamen Tod eines Hausmeisters im traditionsreichen Münchner Stadtteil Au. Je genauer sich die Cops mit den undurchsichtigen Beziehungen der Mieter in diesem wunderschönen Altbau befassen, umso klarer wird, dass beinahe jeder der honorigen Bewohner ein Mordmotiv hatte. Zum Ärger von Batic und Leitmayr leiden die ohnehin schwierigen Ermittlungen auch noch unter dem seltsamen Verhalten des sonst so hilfreichen Kollegen Carlo Menzinger: Statt Batic und Leitmayr die lästigen Recherchen abzunehmen, entwickelt Carlo Aktivitäten, die mit dem Mordfall ganz sicher nichts zu tun haben.In weiteren Rollen sind u.a. Fritz Karl, Johanna Bittenbinder, Alexander Held, Volker „Zack“  Michalowski, Young-Shin Kim, Dennis Grabosch, Andrea Wildner, Gerhard Wittmann und Julia Koschitz zu sehen.Doch Michael Fitz wird sich nicht aus dem Fernsehgeschäft zurückziehen. Derzeit steht er für die Neuverfilmung vom „Räuber Kneißl“ vor der Kamera. Dort spielt er den legendären Räuber Mathias Kneißl, Maria Furtwängler die Ehefrau und Räubermutter Theresia sowie Maximilian  Brückner den Sohn und Titelhelden. Der wurde 1875 pudelarm geboren und 1902 mit der Guillotine hingerichtet und wird bis heute als der bairische „Robin Hood“ aus dem Donaumoos verehrt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Gerald Alexander Held
  5. Das Erste zeigt den letzten BR-"Tatort" mit Michael Fitz