Leben & Werk

Amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Mit dramatischen, komischen und mit viel Gefühl erzählten Geschichten aus dem Leben schwarzer Familien („Soul Food„) und packenden Biopics berühmter Persönlichkeiten („Men of Honor„, „Notorious B.I.G.“), hat sich der Afroamerikaner George Tillman einen Namen als versierter Regisseur und Drehbuchautor gemacht. Der Erfolg der Filme in der Black Community ermöglichte ihm, sich als Produzent zu etablieren, der unter anderem für die „Barbershop„-Reihe mit Ice Cube verantwortlich zeichnet. Tillmans Filme schöpfen wesentliche Impulse aus seinen autobiografischen Erfahrungen in Milwaukee und Chicago. Sein Biopic „Notorious B.I.G.“ (2009) um den 1997 in Los Angeles auf offener Straße erschossenen East-Coast-Rapper Christopher Wallace, genannt The Notorious B.I.G. (verkörpert von Rapper Jamal Woodard), der nur 25 Jahre alt wurde, gehört zu den prägnantesten Filmen um Rapper, ihre Mythen und ihr Selbstverständnis.

George Tillman Jr. wurde 1969 in Milwaukee, Wisconsin, geboren und drehte als Teenager experimentelle Filme auf Video und rief die Show „Splice of Life“ mit lokalen Darstellern ins Leben. Sein Studium am Columbia College Film and Video in Chicago schloss er 1991 ab. Während des Studiums lernte er Robert Teitel kennen und begründete die Partnerschaft mit der Produktionsfirma Menagerie Films, später State Street Pictures. Tillmans 30-minütiger Kurzfilm „Paula“ (1992), Geschichte einer alleinerziehenden 17-jährigen schwarzen Kellnerin, die den Menschen um sich herum hilft, wurde mit sieben Preisen ausgezeichnet.

Tillmans Langfilmdebüt „Scenes From the Soul“ (1995), drei Episoden über das Leben in Milwaukee, wurde mit 150.000 Dollar von Chicagoer Investoren produziert. Tillman fuhr nach L.A. und verkaufte den Film für eine Million an Savoy Pictures. Das ermöglichte ihm, mit „Soul Food“ (1995) die auf eigenen Erinnerungen basierende Story dreier afroamerikanischer Schwestern (Vanessa Williams, Vivica Fox, Nia Long) und deren Familienleben in Chicago zu inszenieren. Die Musik steuerte Soul-Musiker Kenneth „Babyface“ Edmonds bei, der den Film der Fox verkaufte, die ihn 1997 mit ungewöhnlichem Erfolg ins Kino brachte. Der First-Look-Deal mit der Fox führte zum Biopic „Men of Honor“ (2000), die fesselnde Geschichte des ersten schwarzen Tiefseetauchers der US-Navy, der mit unbeugsamem Willen dem rassistischen Widerstand der Vorgesetzten standhält. Cuba Gooding Jr. liefert eine Glanzleistung ab und stellt in den besten Momenten Robert De Niro in den Schatten.

Als Produzent zeichnete Tillman für die „Barbershop“-Reihe mit Ice Cube, die Komödie „Beauty Shop“ (2005, mit Queen Latifah und Alicia Silverstone) und den Familienfilm „Nothing Like the Holidays“ (2008), um das letzte gemeinsame Weihnachtsfest einer puertorikanischen Familie in Chicago, verantwortlich.

George Tillman ist mit Schauspielerin Marcia Wright („Barbershop“) verheiratet, mit der er ein Kind hat.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Hayek und Grace haben sich der Rache verschrieben

    Maggie Grace (Malice in Wonderland) hat sich für das Actiondrama Faster verpflichten lassen und wird dafür ab nächsten Monat zusammen mit Dwayne Johnson (Zahnfee auf Bewährung) und Billy Bob Thornton (The Informers) in Los Angeles vor die Kamera treten. Doch damit nicht genug, auch Salma Hayek (Across the Universe) liebäugelt mit dem Projekt und verhandelt gerade um eine Rolle in dem Streifen. In der Geschichte geht...

    Kino.de Redaktion  
  • Thornton auf der Überhohlspur

    Billy Bob Thornton (The Informers) tritt in dem Actionthriller Faster gegen Dwayne Johnson (Die Jagd zum magischen Berg) an. In dem Streifen wird Johnsons Figur schlicht und einfach nur Driver genannt. Dieser ist ein ehemaliger Sträfling und sucht nach dem Mörder seines Bruders. Dabei bekommt er es mit einem in die Jahre gekommenen Polizisten (Thornton) zu tun, der der Einfachheit wegen, auch nur Cop genannt wird. Dieser...

    Kino.de Redaktion  
  • Billy Bob Thornton in Actiondrama "Faster"

    Billy Bob Thornton („Eagle Eye - Ausser Kontrolle“) wird in dem Actiondrama „Faster“ einen Polizisten spielen, der einen Mann verfolgt, welcher einen Rachefeldzug gestartet hat. Er will Vergeltung für den Mord an seinem Bruder. Der Rächer wird von Dwayne Johnson („Get Smart“) dargestellt. Regie soll Anfang nächsten Jahres George Tillman Jr. („Notorious B.I.G.“) führen nach einem Drehbuch von Joe und Tony Gayton. ...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare