Mordauftrag für Cusack und Duff

Ehemalige BEM-Accounts |

George Clooney Poster

Wer im Nahen Osten über die Ölreserven gebietet, der lebt gefährlich. Denn dem bösen Westen ist jedes Mittel Recht, um den Fluss des Schwarzen Goldes zu sichern.

Tödliches Duo: John Cusack & Hilary Duff Bild: Warner / Kurt Krieger

Das zeigte zuletzt George Clooney in „Syriana„. Was dort noch bitterer Ernst war, das würzt John Cusack nun mit einer Prise schwarzem Humor in seiner Polit-Satire „Brand Hauser: Stuff Happens“. Cusack spielt darin einen Auftragskiller, der einen Ölminister töten soll. Dazu lädt er sein Opfer auf eine pompöse Business-Show ein, bei der die Hochzeit eines Pop-Sternchens für zusätzliche Ablenkung sorgen soll. Doch am Abend des Attentats geht alles schief…

Der Part der trällernden Superblondine ging dabei passenderweise an die singende Schauspielerin Hilary Duff. In weiteren Rollen sind Cusacks Schwester Joan und Marisa Tomei zu sehen.

Workaholic mit der Lizenz zum Töten

Hauptdarsteller John Cusack feierte bereits in der Krimikomödie „Ein Mann - Ein Mord“ mit einem Auftritt als Profikiller einen Riesenerfolg. Damals wie heute schrieb er auch am Drehbuch mit. Beim aktuellen Projekt zieht er zudem als Produzent die Strippen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
9 Stars, die für einen Film ihre Gesundheit für immer ruinierten

Als Regisseur hat Cusack den relativ unbekannten Joshua Seftel engagiert. Der hat sich bisher vor allem durch politische Fernsehdokus wie „Taking on the Kennedys“ hervorgetan. Schon Ende Oktober soll Seftel in Bulgarien das erste Mal „Action!“ rufen. Bis dahin steht Cusack noch für die Stephen-King-Verfilmung1408“ vor der Kamera. Gerade abgedreht hat Cusack das FamiliendramaThe Martian Child“ und den Killer-Thriller „The Contract„.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. George Clooney
  5. Mordauftrag für Cusack und Duff