Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. George Clooney
  4. News
  5. Clooney in "Friedhof der Kuscheltiere"?

Clooney in "Friedhof der Kuscheltiere"?

Ehemalige BEM-Accounts |

George Clooney Poster
© Kurt Krieger

Die Serie der Hollywood-Remakes nimmt kein Ende. Und wie es scheint, werden auch die Zeitabstände zwischen Original und Neuverflimung immer kürzer.

George Clooney - demnächst als Horror-Star in Ihrem Kino? Bild: Kurt Krieger

Die Paramount Studios wollen sich nur 14 Jahre nach dem Horrorfilm „Friedhof der Kuscheltiere“ schon an das Remake der Stephen King-Verfilmung wagen. Das Unternehmen hat mit Romanen des berühmten Horror-Schriftstellers schon einiges an Geld verdient. „Misery“ und die Fortsetzung „Friedhof der Kuscheltiere 2“ waren sowohl im Kino als auch auf dem Home-Entertainment-Sektor erfolgreich.

Das Drehbuch zur Neuauflage des Gruselfilms ist bereits in Arbeit. Und wenn der Besetzungswunsch der Studios in Erfüllung geht, wird dieses Remake ein echtes Star-Vehikel. Für die Hauptrolle hat man nämlich sexy George Clooney ins Auge gefasst.

Friedhof-Action für Mr. Clooney?

Clooney äußerte sich bisher noch nicht zu dem Thema, ist er doch gerade in Rom mit den Dreharbeiten zu „Ocean’s Twelve“ beschäftigt. Gleich im Anschluss daran steht der Thriller „Syriana„, den er auch produziert, in seinem Terminplaner.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
9 Stars, die für einen Film ihre Gesundheit für immer ruinierten

Sollte Clooney die Rolle des Dr. Louis Creed (im Original von Dale Midkiff gespielt) im Remake von „Friedhof der Kuscheltiere“ in Erwägung ziehen, dann sicher nicht aus finanziellen Gründen. Der Superstar streicht für die Fortsetzung des Erfolgsfilms „Ocean’s Eleven“ schlappe 51 Millionen Dollar an Gage ein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare