Gena Rowlands

Schauspieler
Bilderstrecke starten(35 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gena Rowlands

Leben & Werk

Sie leidet unter den Zwängen der modernen Gesellschaft, ist im Wortsinn „Eine Frau unter Einfluss„, wie ihr bekanntester Film heißt, und entfremdet sich von ihrer Umwelt. Nervös, unstet, wie auf der Durchreise wirkend und dabei äußerst sensibel gegenüber falschen Tönen, ist Gena Rowlands, geboren 1934, vor allem durch die Filme, die sie mit ihrem Ehemann John Cassavetes (1929-1989) drehte, zu einem Begriff geworden.

Ihre mal neurotischen, mal selbstzerstörerischen Frauen haben Ehe und Familie satt, wollen dem Dasein als Prostituierte entkommen („Gesichter„) und fliehen als „Gloria, die Gangsterbraut“ gleich vor einem Killerkommando. Dabei ist Rowlands eine völlig beherrschte Schauspielerin, die in einer tour de force als eben noch alkoholisierte Schauspielerin im nächsten Moment auf der Bühne ihre Rolle fest im Griff hat („Die erste Vorstellung“, Darstellerpreis in Berlin 1978). Die komische Seite des Daseins hat sie, wieder unter Cassavetes, in „Minnie und Moskowitz“ gezeigt. In Woody AllensEine andere Frau“ war sie eine Philosophieprofessorin, deren Leben aus den Fugen gerät und die durch die offene Aufarbeitung ihrer Vergangenheit und den Kontakt mit einer Schwangeren wieder Fuß fasst.

Nach dem Tod von Cassavetes verlegte sich Rowlands allmählich auf die Rollen verständnisvoller Mütter und Omas („Power of Love“) und gehört zum Stammpersonal der Filme ihres Sohnes, Nick Cassavetes: In „Ein Licht in meinem Herzen“ spielte sie eine Großmutter, die ihr Leben radikal verändert, in „Alles aus Liebe“ eine Minirolle als Miss Green und in „Wie ein einziger Tag“ die unter Altersdemenz leidende Allie, der im Altersheim aus dem Tagebuch ihrer Jugend vorgelesen wird. Einen Ausflug in das Genre des Psychothrillers unternahm sie in „Der verbotene Schlüssel„, in dem ihr gelähmter Mann von der neugierigen Kate Hudson gepflegt wird.

Rowlands war vor ihrer Filmkarriere in den 50er-Jahren eine erfolgreiche Theaterschauspielerin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • James Garner ist tot

    James Garner ist tot

    "Space Cowboy", "Maverick", "Detektiv Rockford": Hollywood-Legende James Garner ist im Alter von 86 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • James Garner ist tot

    James Garner, eine der letzten großen Leinwand-Legenden, verstarb am Samstag im Alter von 86 Jahren in Los Angeles. Das Licht der Welt erblickte Garner am 7. April 1928 in Oklahoma. Mit 16 Jahren verließ er die Schule, ging zur Handelsmarine und nahm am Koreakrieg teil. Nach einer Verwundung kehrte er zurück und nahm ein Studium der Betriebswirtschaft auf, was er bald zugunsten einer Schauspielausbildung aufgab. Seine...

    Kino.de Redaktion  
  • Miller und Wilson sehen 'Yellow'

    David Morse, Luke Wilson (Death at a Funeral), Hank Azaria und Elvis‘ Enkelin Riley Keough sind die neusten Namen auf der Besetzungsliste von Nick Cassavetes‘ Drogendrama Yellow. Sie gesellen sich zu Sienna Miller (G.I. Joe - Geheimakte Cobra), Lucy Punch, Ben Foster (Pandorum), Melanie Griffith und Gena Rowlands (Broken English), die sich schon vor einer Weile für den Streifen eintragen ließen. In dem Drama geht es...

    Kino.de Redaktion  
  • Nick Cassavetes dreht Drogendrama "Yellow"

    Regisseur Nick Cassavetes („Beim Leben meiner Schwester“) wird als nächstes Projekt das Drama „Yellow“ inszenieren. Die Handlung folgt einer jungen drogenabhängigen Frau, die in Schwierigkeiten steckt.Zur Besetzung gehören Sienna Miller („Factory Girl“) , Lucy Punch („Die Girls von St. Trinian“), Ben Foster („The Messenger“), Melanie Griffith („Shade“) und Gena Rowlands („Wie ein einziger Tag“). Das Drehbuch schreibt...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Gena Rowlands