Jennifer Lawrence ist "Jenseits von Eden"

Ehemalige BEM-Accounts |

Gary Ross Poster

Klassiker neu interpretieren ist immer riskant. Doch zumindest die Bausteine sind schon mal vorhanden: eine Oscar-Gewinnerin und ein versierter Regisseur.

Jennifer Lawrence arbeitet wieder mit Regisseur Gary Ross zusammen Bild: Kurt Krieger

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence und „Hunger Games„-Regisseur Gary Ross werden für die Neuverfilmung des John-Steinbeck-Klassikers „Jenseits von Eden“ wieder zusammenarbeiten. Für den Filmemacher Ross ist es ein absolutes Herzensprojekt, da er das Buch mit der Familiensaga über die Geschichte der Familien Trask und Hamilton als seinen liebsten amerikanischen Roman bezeichnet.

Großen Ruhm erreichte die erste Verfilmung von Elia Kazan aus dem Jahr 1955 mit James Dean und Richard Davalos in den Rollen der beiden ungleichen Brüder, die um die Zuneigung ihres autoritären Vaters konkurrieren.

In der Neuverfilmung, die Ross auf zwei Filme anlegen will, ist Lawrence für die Rolle der Cathy Ames vorgesehen, die kaltherzige Mutter der beiden Jungs, die sich schon lange aus dem Familienleben verabschiedet hat.

Von langer Hand geplant

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Gary Ross

Die Rechte für eine Neuverfilmung des Romans hatte sich Universal bereits 2004 gesichert. Mehrmals wurde seither versucht, das Projekt als moderne Kain-und-Abel-Geschichte nachzuerzählen. Unter anderem standen in der Vergangenheit Tom Hooper und Ron Howard als Regisseure zur Debatte.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Gary Ross
  5. Jennifer Lawrence ist "Jenseits von Eden"