Garrett Hedlund

Schauspieler
Garrett Hedlund Poster
Alle Bilder und Videos zu Garrett Hedlund

Leben & Werk

Amerikanischer Schauspieler. Vom blonden All-American-Boy, wegen attraktiver Erscheinung in Familienfilmen und Sportdramen eingesetzt, entwickelte sich Garrett Hedlund zum talentierten Schauspieler in Blockbustern, der auch Charakterrollen meistert. Den Durchbruch schaffte er 2010 in der Hauptrolle des Sci-Fi-Thrillers „Tron: Legacy„, Fortsetzung des Klassikers von 1982, wo er als Techno-Freak auf der Reise durch infizierte Cyberwelten an der Seite von Programm Quorra (Olivia Wilde) seinem Vater (Jeff Bridges), Erfinder des Programms, nach zwanzig Jahren wieder begegnet. 2011 landete Hedlund einen Coup und verkörperte Dean Moriarty, vitale, spontane, enthusiastische und ruhelose Leitfigur im Roman „On the Road“ von Jack Kerouac, einflussreicher Klassiker der Beat Generation. In der in Montreal und Kanada gedrehten Verfilmung durch Walter Salles („Die Reise des jungen Che„) sind Kristen Stewart und Sam Riley als Sal Paradise (Ich-Erzähler) Hedlunds Co-Stars.

Garrett John Hedlund wurde 1984 in Roseau, Minnesota, in eine Familie skandinavischer Herkunft geboren, wuchs auf einer Farm auf und zog, als er sechs war, mit Eltern und Geschwistern nach Scottsdale, Arizona. Dort besuchte er die High School, stand im Ringer- und Football-Team und nahm privaten Schauspielunterricht. Mit achtzehn Jahren zog er nach Los Angeles, arbeitete als Model, wurde von einem Talentscout entdeckt und debütierte einen Monat nach der Ankunft im nie veröffentlichten Spielfilm „The Original Donut Chronicles“. 2004 spielte er in Wolfgang Petersens Epos „Troja“ den von Hektor getöteten Patroklus, Cousin und Schüler von Achilles (Brad Pitt).

Im Sportdrama „Friday Night Lives – Touchdown am Freitag“ war er Star des Football-Teams unter Coach Billy Bob Thornton und litt unter dem alkoholkranken Vater, eine Football-Legende. In John Singletons Actionfilm „Vier Brüder“ (2005) ist er der jüngste der von Mark Wahlberg angeführten Brüder, die den Tod der Mutter rächen, sowie angehender Musiker. Eine Rolle, die er später als aufstrebender Songwriter, Sänger und Komponist variierte, der im Musikdrama „Country Strong“ (2010) mit einem absteigenden Star (Gwyneth Paltrow) liiert ist. Hedlund kämpfte als Murtagh im Fantasy-Film „Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter„, war im ländlichen Familiendrama „Georgias Gesetz“ (2007, mit Jane Fonda) in Lindsay Lohan verliebt und Anführer einer Gang im Selbstjustiz-Thriller „Death Sentence – Todesurteil“ (2007), wo er für den Tod von Kevin Bacons Familie verantwortlich ist.

Hedlund wird von anderen Schauspielern als sympathischer kollegialer Mensch beschrieben. Er lobt die Kochkünste von Kristen Stewart auf dem Set von „On the Road“. (geh)

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare