Alle Bilder und Videos zu Frederic Forrest

Leben & Werk

Als Koch des Patrouillenbootes in Vietnam in Francis Ford Coppolas „Apocalypse Now“, als Kriminalschriftsteller Dashiell Hammett, der in einen realen Fall in Chinatown gerät, und als Staatsanwalt in Costa-Gavras‘ Polit-Thriller fand Frederic Forrest die drei Rollen, die ihn in die Filmgeschichte einschrieben. Der 1938 geborene Forrest war nach Krimis und Western („Duell am Missouri„) auf Regisseur und Produzent Francis Ford Coppola gestoßen, der den Schauspieler exklusiv für seine „Zoetrope Studios“ verpflichtete. Für diese übernahm Forrest die Hauptrolle in dem Las-Vegas-Neon-Musical „Einer mit Herz„, dessen Misserfolg „Zoetrope“ ruinierte. Forrest spielte später noch einmal für Coppola in dessen Auto-Hymne „Tucker„. Forrests große hagere Erscheinung mit den unruhigen, auch stechenden Augen und den teils fahrigen Bewegungen sind typisch für den um die Jahre zwischen 1976 und 1984 gepflegten Schauspielstil kultivierter Unruhe. In den 80er- und 90er-Jahren war er, bis auf wenige Ausnahmen, fast ausschließlich für das Fernsehen tätig, wo seine beiden interessantesten Arbeiten unter der Regie von John Frankenheimer entstanden: das Gefängnisdrama „Against the Wall“ und das Bürgerkriegs-Gefängnis-Drama „Andersonville“. Forrest wurde am Actors Studio ausgebildet und tritt häufig auf dem Theater auf.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare